• "Blues@School" Schüler erleben Blues live - Mud Morganfield zu Gast bei Gaildorfer Schulen



    Bald steigt in Gaildorf wieder einmal das Bluesfest. Dazu wird es einen speziellen Unterricht zum Thema "Blues" geben, einer der großen alten Blues Männer wird mit seiner Band zu Gast sein und den Schülern Gelegenheit geben Blues selbst zu erleben...
    Die "Blues@School" wird zum ersten Mal durchgeführt. Die neunten Klassen der Schloss-Realschule und des Schenk-von-Limpurg-Gymnasiums sowie die neunten und zehnten Klassen der Werkrealschule werden am Bluesfest-Freitag auf keinen Geringeren als Mud Morganfield mit seiner Band treffen.

    Wenn es so etwas wie ein Blues-Gen gibt, dann trägt es Morganfield in sich: der 61-Jährige ist der älteste Sohn von Muddy Waters, dem Schöpfer des Chicago Electric Blues. Aufgewachsen in den "mean streets" von Chicago begann Morganfield nach dem Tod seines Vaters den Blues zu singen. Sein Album "For Pops" wurde im Mai 2015 von der Blues-Foundation in der Kategorie "Traditional Blues" mit einem Blues Music Award ausgezeichnet. Nebenbei: Auf dem Album wirkt als Co-Star der Harpspieler Kim Wilson von den Fabulous Thunderbirds mit, die das Bluesfest im Jahr 2007 beehrt haben.

    http://www.swp.de/gaildorf/lokales/g...rt5533,3299851
    Kommentare 3 Kommentare
    1. Avatar von Sir Tom
      Sir Tom -


      Demovideo... Vom Baltic Blues Festival
    1. Avatar von Sir Tom
      Sir Tom -
      Anhang 22636

      Einfach nur cool.
    1. Avatar von fischkopp
      fischkopp -
      Gute Sache..zumal Schule häufig Anlaß zu Blues gibt

      Heiner