• Hörkultur und Audiotechnik

    Beim

    Stöbern in einem anderen HiFi Forum bin ich über eine Überschrift gestolpert , die mich sehr verwundert hat : "Audiotechnik und Hörkultur"
    Ich habe mich gefragt , was der Autor mit dieser Begriffszusammenstellung meinen könnte .
    "Audiotechnik" müssen wir an dieser Stelle nicht diskutieren. "Hörkultur" zu erklären scheint dabei doch schon weitaus schwieriger. Beim Suchen im Netz werden mir eine Unzahl von Anzeigen von kommerziellen Anbietern gezeigt : HiFi Läden , Konzertveranstalter , Audiohersteller und ähnliches. Literatur dazu - Fehlanzeige ( vermutlich ließe sich bei intensiverer Suche doch etwas finden ) .
    Wikipedia liefert zu dem Begriff "Kultur" viel - https://de.wikipedia.org/wiki/Kultur - Hörkultur fehlt aber.
    Vielleicht meint der Autor des anderen Forums ja "kultiviert" . "Wir sind im hohen Grade durch Kunst und Wissenschaft cultivirt" heist es bei Kant. ( siehe den genannten Wikipedia Artikel )
    Wenn sich jetzt Audiotechnik und Kultur bzw Kultiviertheit zusammenfügen entsteht dabei bei mir der Verdacht , daß der Autor meint , daß das Benutzen von Audiotechnik - sprich Musikhören - in unterschiedlich kulturellen Ebenen stattfindet.
    Ist also das Musikhören mit einer hochwertigen HiFi Anlage "kulturell höherstehend" als des Gleichen mittels eines Ghettoblasters ?

    Fragen über Fragen

    Gruß Thomas
    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Hörkultur und Audiotechnik - Erstellt von: Original-Beitrag anzeigen
  • Neue Beiträge

    Bruce

    Sicherlich kann man sich auf den Standpunkt stellen, die da oben wissen schon, was das Beste ist. Manche fühlen sich dadurch aber ungerecht behandelt,

    Krisenmanagement

    Bruce Heute, 11:02 Gehe zum letzten Beitrag
    RillenZebra

    Dem Virus dürfte es egal sein wo und wie er seinen Wirt infizieren kann.
    Das Theater entwickelt sich, weil die meisten Menschen undiszipliniert

    Krisenmanagement

    RillenZebra Heute, 09:52 Gehe zum letzten Beitrag
    Bruce

    Naja, wenn ich mir den Zeit Artikel durchlesen, ist der Tenor dort, dass die hohen Infektionszahlen zuhause davon kommen, dass die Leute sich "draußen"

    Krisenmanagement

    Bruce Gestern, 22:42 Gehe zum letzten Beitrag
    Plüschus

    Der

    Syncro Bulli ist jetzt offiziell ein Oldtimer und trägt ein extra "H" in seinem Kennzeichen . HU & AU & Gasprüfung

    Syncro Bulli becomes Oldtimer

    Plüschus Gestern, 20:05 Gehe zum letzten Beitrag
    RalfTTMan

    Zum Thema "Infektionsgeschehen in Restaurants ist vernachlässigbar" gibt es eine sehr interessante und zum Nachdenken anregende Analyse in der

    Das Infektionsgeschehen in Restaurants

    RalfTTMan Gestern, 19:43 Gehe zum letzten Beitrag
    Willi

    Letztlich is es doch hausgemacht durch einen Haufen Idioten die sich nicht an weiche Regeln halten wollten.

    Krisenmanagement

    Willi Gestern, 19:01 Gehe zum letzten Beitrag
    beamter77

    Ob ein Wechsel der Entscheider bessere Ergebnisse bietet, steht in den Sternen.

    Krisenmanagement

    beamter77 Gestern, 17:54 Gehe zum letzten Beitrag
    beamter77

    Das Virus lässt keine Debatten zu.
    Die gewählten Entscheider haben sich zu den bekannten Maßnahmen durchgerungen.
    Dem Volk bleibt nur einen

    Krisenmanagement

    beamter77 Gestern, 17:25 Gehe zum letzten Beitrag
    Peter

    Glückwunsch Sascha! Alles richtig gemacht!

    Meine heißt "Veronica"!!!

    Vero - PhonoPre inc. Vorverstärker

    Peter Gestern, 14:08 Gehe zum letzten Beitrag
    Bruce

    Notwendige Maßnahmen akzeptieren wohl die Meisten, aber nicht willkürliche. Wenn man also davon ausgeht, dass Differenzierung zu nichts führt, warum macht

    Krisenmanagement

    Bruce Gestern, 11:03 Gehe zum letzten Beitrag