PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dutch Oven



Bruce
15.06.2017, 21:25
Hi!

Hab das Teil beim Claus in Aktion gesehen, da musste ich mir auch einen besorgen. Ich muss sagen, ich bin begeistert. Hier mal mein heutiges Gericht aus dem Gusstopf: Hähnchen auf Gemüse-Kartoffelbeet: Unten kommen Kartoffeln, Paprika, Mairübchen, Zucchini, Cocktailtomaten und Frühlingszwiebeln rein. Oben drauf ein schönes ehemals frei laufendes Maishähnchen mit einer Marinade aus Olivenöl, Agavendicksaft, selbstgemachte Kirschmarmelade von Kirschen aus unserem Garten und Kräuter der Provence. Das Tier wird mit weißen und roten Zwiebeln, sowie Knoblauch gefüllt und mit einer dicken Zwiebel "abgedichtet". Ein wenig Gemüsebrühe, Roseessig und Worcestersauce dazu.

Das Ganze dann mit mehr Briketts oben als unten in den Smoker (als Windschutz) 1 3/4 Stunden gegart.

3269332694

Das Hähnchen ist SUPER lecker, außen knusprig, innen saftig ... besser geht es nicht. Das Gemüse ist zart und auch extrem lecker. Der Dutch Oven ist ein Knüller!

MrFloyd
15.06.2017, 21:48
Hallo,
das kann ich nur bestätigen, denn ich habe auch schon ein paar Mal aus diesen Topf essen dürfen. Es war immer total gut! :eagerness:

Gruß
Der Schüttelhuber

claus B
16.06.2017, 00:42
Hi Bruce,

das freut mich:hororr: Hätte ich auch probiertfrechfrechfrechfrech

Wenn man mal den Dreh raus hat, sind die Ergebnisse besser, als im jeden Hightech - Backofen. Nachteil ist das sich diese Teile vermehren.

Ich habe jetzt vier!

der Claus

chris feickert
16.06.2017, 01:28
Jo Claus,

einer reicht - im Falle man kann ihn bedienen. Bei dir schwitzen Hühner nur wie in der Sauna...

Ähem, gute Nacht,

Chris

MrFloyd
16.06.2017, 08:19
Ok, das unser Claus immer ein wenig übertreiben muss das wissen wir ja schon aber die Sachen aus dem Gusstopf waren richtig gut.

Das mit dem Huhn (Schwitzhuhn) war eine, sagen wir mal, etwas andere Zubereitungsart! :hopelessness::hopelessness::hopelessness::hopeles sness::hopelessness::hopelessness::hopelessness::h opelessness::hopelessness:

Gruß
Der Schüttelhuber

Bruce
16.06.2017, 10:26
Schwitzhähnchen .... auch mal was Neues.

Wie dem auch sei, ich finde den Topf klasse. Sehr entspanntes Kochen. Einfach alles vorbereiten, ausreichend Kohle verteilen, warten ... fertig.

Kein Vergleich zu Grill- oder Schwenkorgien, wo einer schafft und die anderen essen.

reinwan1
16.06.2017, 19:04
Das mit dem Huhn (Schwitzhuhn) war eine, sagen wir mal, etwas andere Zubereitungsart! :hopelessness::hopelessness::hopelessness::hopeles sness::hopelessness::hopelessness::hopelessness::h opelessness::hopelessness:


Bei Bruce gab es ein wenig Gemüsebrühe, Roseessig und Worcestersauce zu dem Hähnchen.

Zu dem Schwitzhühnchen kredenzt Claus die Worst Case Sauce. :anonymous:


:onthego:

Nick Dollard
16.06.2017, 21:56
wenn ich mich da nicht irre ist das der Römertopf in Gußeisen ?

Bruce
16.06.2017, 22:25
Nö! :onthego:

https://de.wikipedia.org/wiki/Dutch_oven

Nick Dollard
17.06.2017, 10:00
und schaust Du hier: https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%B6mertopf

Bruce
17.06.2017, 16:09
Genau, womit die Unterschiede klar sind.

claus B
18.06.2017, 10:08
Hier ein Klassiker (Schichtfleisch) aus dem Dutch, mal anders interpretiert, werde ich mal nachbauen.


https://www.youtube.com/watch?v=xD6sQqRvjPY

MrFloyd
18.06.2017, 11:20
Beste Claus,
ich hoffe das ich dieses Gericht noch ein mal in meinem Leben genießen darf! :confused:

Gruß
Dein Schalker Kumpel

MrFloyd
18.06.2017, 11:29
Nur für Peter, weil er es so mag.


https://www.youtube.com/watch?v=Qy1BE18XQCo

:onthego::onthego::onthego::onthego::onthego::onth ego::onthego::onthego::onthego::onthego::onthego: