+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Thema: S p o t i f y

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von NOS
    Registriert seit
    27.02.2016
    Beiträge
    820

    also

    TIDAl bietet explizit eine Download Option an??! . Das ist dann für den Preis natürlich unschlagbar. Eine reine Online Option ist für mich nichts. Wenn Offline dann Tote Hose?
    In CH ist Download zwar erlaubt, kostet aber, wenn man das denn schnell haben will, auch ca. 150 CHF für die File Hoster.
    Von daher wäre TIDAL wirklich günstig.

    LG

  2. #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von Thelemonk
    Registriert seit
    05.11.2015
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    487
    Spotify bietet für die 9,9€ im Monat drei unterschiedliche MP3 Qualitäten zur Auswahl:
    - 96 kbps
    - 160 kbps
    - 360 kbps

    Ob man MP3 mit 360 kbps als für sich qualitativ Ausreichend erachtet muss jeder für sich selbst entscheiden. Für mich jedenfalls ist es „gut genug“.

    Offline kann man ebenfalls hören, was praktisch ist, wenn man beispielsweise im Zug ein interessantes Album hören möchte.

    Zur Legalität von Mittschnitten: da gibt es wohl noch kein verbindliches Urteil. Die Anfertigung einer digitalen Kopie zur privaten Nutzung ist erst mal erlaubt. Die AGBs von Spotify verbieten pauschal digitale Mitschnitte. Es gibt allerdings die Meinung, dass eine solche pauschale AGBˋs einer rechtlichen Überprüfung nicht standhalten. ( siehe ab Minute 2: https://m.youtube.com/watch?v=PquUamnrCYc )

    Aber warum soll ich mir Kopien machen, wenn ich für 9,9 € unbegrenzten Zugriff auf ein riesiges Musikarchiv habe. Ich glaube, mit dieser Denke ist man noch zusehr der Vergangenheit verhaftet.

    Für mich persönlich besteht der Vorteil von Streamingdiensten doch gerade auch darin, keinen unnötigen Ballast anhäufen zu müssen.

    Viele Grüße
    Thelemonk

  3. #23
    Zitat Zitat von Thelemonk Beitrag anzeigen
    Spotify bietet für die 9,9€ im Monat drei unterschiedliche MP3 Qualitäten zur Auswahl:
    - 96 kbps
    - 160 kbps
    - 360 kbps
    Viele Grüße
    Thelemonk
    und was muß ich tun um in den genuß der 360 kbps zu kommen ?

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von Thelemonk
    Registriert seit
    05.11.2015
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    487
    Hi Nick,

    03E60883-591B-4A0F-BC89-BBCE6A4CA438.jpg

    Unter Einstellungen, es sind aber Max 320kbs u. meine 360kbs wie irrtümlich oben angegeben.

    Viele Grüße
    Thelemonk

  5. #25
    Erfahrener Benutzer Avatar von beamter77
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    846
    Blog-Einträge
    1
    Wichtig ist zu glauben, dass 320kbs nicht reichen.
    Ein persönlicher Vergleichtest ist unter allen Umständen zu vermeiden. Bringt so oder so nur Frust.

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.03.2012
    Beiträge
    359
    Zitat Zitat von NOS Beitrag anzeigen
    TIDAl bietet explizit eine Download Option an??! . Das ist dann für den Preis natürlich unschlagbar. Eine reine Online Option ist für mich nichts. Wenn Offline dann Tote Hose?
    In CH ist Download zwar erlaubt, kostet aber, wenn man das denn schnell haben will, auch ca. 150 CHF für die File Hoster.
    Von daher wäre TIDAL wirklich günstig.

    LG
    Es gibt fuer IOS Geraete eine Download Funktion. Damit kann man Playlists und Tracks offline halten und immer anhoeren.
    Fuer OS X nicht.

  7. #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von RillenZebra
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    Hölle Hölle Hölle Hölle
    Beiträge
    10.750
    Blog-Einträge
    5
    Hören sich offline gespeicherte Tracks anders an, besser, als die beim Hören gestreamten?
    Oder doch nicht so gut?
    Also ich werde jedenfalls nix speichern wenn ich es im Stream hören kann.
    Unterwegs ohne Verbindung mach ich halt was anderes und verzichte, oder nutze den FiiO.
    Gruß Ingo - - - --> der letzte Stream


  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.03.2012
    Beiträge
    359
    Ich nutze die offline gespeicherten Tidal Daten auf dem IPhone und meinem Astel&Kern. Die Qualitaet kann man einstellen, um die Groesse der Files zu bestimmen.
    Und die Qualitaet ist schon gut finde ich.

    Ich denke, dass die "overall"-Qualitaet der offline-Daten sicherlich besser ist, weil der Datenstrom beim DAC kontinuierlicher ankommt als bei gestreamten Daten (nur wenn es eine schnelle Leitung ist, die Daten gepuffert werden etc.).

  9. #29
    Antwort von Spotify:
    Die Premium Qualität bei Spotify ist OGG VORBIS in 320 kbit/s. Man sagt, es sei etwas besser als MP3 mit der gleichen Bitrate. Ansonsten hier die Übersicht über die Qualitäten bei den einzelnen Übertragungswegen:
    https://support.spotify.com/at/article/high-quality-streaming/











    selbstverständlich kann man unter Spotify playlists erstellen.
    die gehen aber samt und sonders unter wenn du keine kohle mehr abdrückst
    und deinen account gelöscht hast.

    daher lieber auf eigene Fp streamen.

  10. #30
    Erfahrener Benutzer Avatar von sidsel
    Registriert seit
    02.12.2011
    Ort
    B 51.531776° L 7.686707°
    Beiträge
    1.126
    Zitat Zitat von dr.audio Beitrag anzeigen
    TIDAL Family kostet € 29,99/Monat in Top-Qualität für bis zu 5 weiteren "Familienmitglieder"
    Muss natürlich niemand verwandt sein, geht auch über ganz D verteilt !

    Ich bin in so einem Familienverbund!
    Supergünstig und klanglich gut.
    Bin sehr zufrieden, zusammen mit Audirvana


    Das ist ja interessant.

    Danke!
    "Zeit ist, was verhindert, dass alles auf einmal passiert" (John A. Wheelers)

    http://instagram.com/hanswegener/

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein