+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Bebilderte Tipps zum Streamen mit La Rosita

  1. #1

    Bebilderte Tipps zum Streamen mit La Rosita

    Hier folgt eine Zusammenstellung verschiedener PC- und Plugin-Einstellungen für das Streamen mit La Rosita.
    Für Profis dürfte vieles banal und bekannt sein.
    Anfänger mögen ihren Nutzen daraus ziehen.

    1) Für die Registrierung einer neuen La Rosita auf Dans homepage sind drei abstrakte Zahlen- und Buchstaben-Kombinationen nötig.
    Zu finden sind sie nach Einrichtung der La Rosita über das Airportdienstprogramm:
    Das Symbolbild der La Rosita anklicken, dann mit den Mauszeiger im sich öffnenden Fenster auf die Überschrift fahren und warten, bis ich ein weiteres Fenster mit den gesuchten Daten öffnet.
    Es handelt sich um die Daten "Ethernet", "WLAN (2,4 GHz)" und "WLAN (5 GHz)".

    Sorgfalt beim Abschreiben! Da passieren leicht Fehler.

    (Um das in aller Ruhe zu machen, kann man die Daten auch mit einem Bildschirmfoto festhalten: CMD+Shift+4, mit dem Fadenkreuz den Bildschirmausschnitt eingrenzen und Maus loslassen.
    Das Bild wird auf dem Desktop gespeichert.)




    (PS: Die beiden roten "1" auf meinem Bildschirmfoto bedeuten, dass es ein Firmware-Update von Apple für Airport Extreme und den in der Rosita verbauten Airport Express gibt.)

    PS 2: Markus macht mich darauf aufmerksam, dass es noch eine weitere Möglichkeit gibt, die Kennungen zweifelsfrei zu übernehmen:

    "Es gibt da noch eine sehr hilfreiche Möglichkeit die „drei abstrakte Zahlen- und Buchstaben-Kombinationen“ zwecks Registrierung fehlerfrei zu übertragen.
    Das AirPort Dienstprogramm aufrufen, die gewünschte La Rosita anklicken, und in dem sich dann öffnenden Fenster mit gedrückter „Alt“ Taste auf „Bearbeiten“ klicken.
    Et voila: im Ersten Reiter kann man die MAC Adressen per Rechtsklick raus kopieren."
    Geändert von Eusebius (18.06.2016 um 00:01 Uhr)

  2. #2
    2) 5-GHz Netzwerk einrichten

    Folgendes ist zu tun:

    a) Im Airport-Dienstprogramm das Symbol Airport Express unter der grauen "Erdkugel" anklicken
    b) Bearbeiten
    c) in "drahtlos" auf "Optionen für drahtloses Netzwerk" gehen
    d) Häkchen bei "5 GHz Netzwerkname" setzen

    Nach einigen Sekunden bis einer Minute taucht dann im Netzwerkfächer (oberer Bildschirmrand) neben dem normalen Musiknetzwerk derselbe Name noch einmal mit dem Anhängsel "5 GHz" auf.


    Geändert von Eusebius (17.06.2016 um 17:58 Uhr)

  3. #3
    3) Netzwerkauswahl aufräumen und Startnetzwerk festlegen:

    Um dem Mac zu sagen, welches Netzwerk er beim Start öffnen soll, geht man folgendermaßen vor:

    a) Systemeinstellungen (Zahnrad) anklicken
    b) Netzwerk
    c) weitere Optionen
    d) im weißen Feld in der Mitte stehen nun einige bis viele Netzwerke, mit denen der Mac mal verbunden war.
    e) Alles, was nicht mehr benötigt wird, mit dem Mauszeiger "blau" machen und dann mit dem Minus-Zeichen unter der Liste löschen.
    f) Das Netzwerk, mit dem der Mac starten soll, wird mit gedrückter Maus an die oberste Stelle der Liste verschoben. Fertig!



  4. #4
    4) Netzwerkqualität überprüfen

    Wenn das Musiknetzwerk aktiv ist, lassen sich dessen Daten und Sendequalität einfach kontrollieren:

    Dafür wird der "Netzwerkfächer" am oberen Bildrand mit GEDRÜCKTER ALT-TASTE angeklickt.

    Dann öffnet sich unter dem Namen des aktiven Netzwerks eine blassgrau geschrieben Liste mit zahlreichen technischen Daten, darunter z.B.:

    a) Kanalbelegung mit Frequenzband und Kanalbreite (hier: Kanal 100, 5 GHz, 80 MHz Kanalbreite)
    b) der RSSI-Wert kennzeichnet die Sendestärke in minus dB, Je näher Richtung Null, desto besser. (- 50 ist also besser als - 60.)
    c) Beim Störsignalpegel verhält es sich umgekehrt: - 90 sind besser als - 80.

    Unter der Liste mit den eigenen Daten sind die übrigen Netzwerke in der Umgebung aufgeführt, die der Mac "sieht".
    Wenn man mit dem Mauszeiger drauffährt und zwei Sekunden wartet, öffnet sich für jedes dieser Netzwerke ein kleines Fenster, in dem auch dessen Daten ablesbar sieht.
    So kann man kontrollieren, wo und mit welcher Stärke der Nachbar funkt.
    Eventuell kann man dann gezielt auf andere Kanäle ausweichen.
    Das Bild oben in Beitrag 2) zeigt, wo man den eigenen Kanal festlegen kann.




    (PS: Wer das Fenster eine Weile offen hält, wird sehen, dass weiter oben bei "WLAN: ein" die Netzwerksuche aktiv ist. Die Anzeige "Netzwerksuche" erscheint immer wieder. Für uns Musikpuristen wäre das natürlich nicht nötig, da wir unser Netz haben und nichts anderes brauchen. Unter dem Motto: Mein Mac soll nichts weiter tun als Musik abspielen, würde ich die Netzwerksuche gerne abschalten. Das ist allerdings nicht möglich.)
    Geändert von Eusebius (17.06.2016 um 19:05 Uhr)

  5. #5
    5) Informationen einblenden:

    a) Wer den Umfang seiner Musiksammlung einblenden möchte, geht folgendermaßen vor:

    Bei geöffnetem iTunes auf "Darstellung" gehen und dann die Statusleiste einblenden.
    Dann erscheinen die Volumendaten der Musiksammlung am unteren Bildschirmrand.





    Bei mir sieht das dann so aus:






    b) Wer seine Musiksammlung umsortieren will, geht im selben Fenster auf "sortieren nach" und kann dann wählen, ob seine Sammlung nach "Titel" (gleich Albumname. Entspricht der fetteren oberen von den zwei Cover-Unterschriften), Interpret (gleich zweite Unterzeile unter dem Cover) oder sonstwie sortiert werden soll.


    Geändert von Eusebius (17.06.2016 um 19:10 Uhr)

  6. #6
    6) Festplatten einblenden

    Das Einblenden von (externen) Festplatten macht man über den "Finder" (das Grinse-Gesicht):

    a) Finder anklicken
    b) Finder-Einstellungen (Allgemein)
    c) Häkchen setzen bei den Komponenten, die auf dem Desktop sichtbar werden sollen.



  7. #7
    7) Plugin-Einstellungen

    a) Für den Musikbetrieb mit Plugin muss das Häkchen im Rechtecksymbol am oberen Bildschirmrand NICHT auf der La Rosita stehen, sondern auf Computer!
    Wenn man das nicht so einstellt, läuft die Musik über die Rosi ohne Plugin!



    b) Nach jeder Neuinstallation eines Plugins müssen Gapless-Mode und Volume-Control im "R"-Fenster des Plugins neu eingestellt werden.
    Da ich kein iPod zur Steuerung nutze, sind meine Einstellungen: Gapless Mode: Continuous und Volume Control: Off.

    c) Die Netzwerkkontrolle des Plugins ist zweigeteilt: die größere Prozentzahl gibt den Momentanwert an,
    Die kleinere untere Zahl ist mit der 12-Element-Anzeige am unteren Rand des Fensterchens kombiniert und zeigt den niedrigsten Wert seit Einblendnung der Netzkontrolle.

    Für die langfristige Stabilität des Musiknetzwerks ist dieser untere Wert also entscheidend.
    Er sollte nicht nennenswert unter 90 Prozent absinken.
    Aussagekräfte Erkenntnisse ergeben sich also erst dann, wenn man das Ding mal eine ganze Weile mitlaufen lässt.


  8. #8
    8) Plugin-Funktion überwachen:

    Das Plugin überlässt iTunes nur den Organisationsrahmen und die Verwaltung der Musiksammlung.
    Das Abspielen der Musik übernimmt es selbst.
    Sichtbar ist das an einer höheren Übertragungsrate als beim Betrieb ohne Plugin.
    Mit Hilfe der Aktivitätsanzeige lässt sich das kontrollieren:

    Man findet die Aktivitätsanzeige über das "Launchpad" (die Rakete).
    Darin gibt es unter verschiedenen Symbolen ein zusammenfassendes mit dem Namen "Andere".
    Nach dem Anklicken der Aktivitätsanzeige geht man im sich öffnenden Fenster auf "Netzwerk".
    Uns interessiert die untere dreigeteilte Anzeige:

    Bei Betrieb mit Plugin springt die Anzeige für "Gesendete Daten/s" ganz rechts unten mehr oder weniger regelmäßig zwischen ca 180 und 225 hin- und her.
    Das entspricht einem rund doppelt so hohen Datendurchsatz wie beim Betrieb der La Rosita ohne Plugin.

    Mit fortlaufender Zeit entsteht dann im unteren mittleren Fenster eine sägezahnartige Graphik.



    (Für alle genutzten Zusatzprogramme gilt: Will man sie auch nach dem Schließen noch dauerhaft im "Dock", also der Symbolleiste am Bildschirmrand, behalten, klickt man mit der rechten Maustaste auf das entsprechende Symbol und aktiviert: "Im Dock behalten".)
    Geändert von Eusebius (23.06.2016 um 08:19 Uhr)

  9. #9
    9) Mediathek mit "Synkron" sichern:

    Das oberstes Gesetz beim Streamen lautet: "Daten sichern"!!!

    Ich nutze dazu das kostenlose Programm "Synkron", mit dem ich allerbeste Erfahrungen gemacht habe.
    Zu beziehen ist es hier:

    http://synkron.sourceforge.net/

    Beim Einrichten ist darauf zu achten, dass die "Mutter"-Festplatte, von der man üblicherweise die Musik abspielt, als "Master" definiert wird.
    Die Sicherungskopien heißen dann entsprechend "Slave".
    Eingestellt wird das über das kleine Schraubenschlüssel-Symbol links neben jeder Festplattenbezeichnung im Synkron-Fenster.

    Ich halte meine beiden Sicherungskopien immer up to date und ziehe sie nach jedem Synchronisationsvorgang wieder vom Rechner ab. (Mit rechter Maustaste "auswerfen", dann abziehen)

    Zusätzlich habe ich die komplette interne Festplatte mit Betriebssystem, iTunes etc per Apple-eigener "Time-Machine" auf einer weiteren Externen gesichert.
    Damit fahre ich auf Nummer sicher.



    Geändert von Eusebius (17.06.2016 um 18:04 Uhr)

  10. #10
    10) Speicherplatz kontrollieren:

    Hat man die Festplatten sichtbar gemacht (siehe Punkt 6), kann man zwischendurch schnell die Belegung kontrollieren:

    Festplattensymbol mit der rechten Maustaste anklicken und auf "Informationen" gehen.
    Es öffnet sich ein spielkartengroßens Fenster mit allen relevanten Daten.

    Will man mehr mit der Festplatte anstellen, geht das über das Festplatten-Dienstprogramm (zu finden im Launchpad (Rakete): "Andere")
    (Darin kann man Festplatten löschen, Neuaufsetzen, Partitionieren etc)
    Die Belegung sieht man natürlich auch.

    Wichtig beim Neukauf von externen Festplatten: In der Regel sind sie für Windows formatiert. Die Mac-eigene Formatierung heißt "Mac OS Extended (Journaled)" und muss dann gegebenenfalls über das Festplattendienstprogramm neu formatiert werden.



    Darstellung im Festplatten-Dienstprogramm:

    Geändert von Eusebius (17.06.2016 um 18:37 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein