+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 45

Thema: Roon Essentials

  1. #21
    Rastelli Avatar von claus B
    Registriert seit
    21.11.2011
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.539
    Blog-Einträge
    3
    Danke Rainer!

    Wichtig ist für mich das jetzt Qobuz mit Roon geht, denn Qubuz ist für mich mit weiten Abstand der Dienst , der für mich das anspruchsvollste Programm hat ( Klassik und Jazz ), auch finden sich von der Klangqualität der Aufnahmen, dort jede Menge herrausragende Interpretationen. Zu Roon selbst kann ich nur schreiben, das war jeden @ wert von der Investition. Bin absoluter Fan davon geworden.
    Geändert von claus B (24.01.2019 um 07:59 Uhr)
    "Für kaum etwas bin ich so dankbar wie für die Entdeckung neuer, unbekannter, sprechender Musik"

    Roger Willemsen

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.06.2014
    Beiträge
    146
    Hallo Claus,

    habe gestern Roon zusammen mit Qobuz ausprobiert. Funktioniert, sehr zu empfehlen!

    Lieben Gruß
    Stephan

  3. #23
    Rastelli Avatar von claus B
    Registriert seit
    21.11.2011
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.539
    Blog-Einträge
    3
    Danke

    Da freue ich mich drauf.
    "Für kaum etwas bin ich so dankbar wie für die Entdeckung neuer, unbekannter, sprechender Musik"

    Roger Willemsen

  4. #24

    Roon - HQPlayer - Mac OS Catalina

    Einige Hinweise zu Roon, HQ-Player und Mac OS Catalina:

    Mit dem neuen Betriebsystem von Apple läuft Roon jetzt, obwohl es noch kleinere Schwierigkeiten gibt.

    Wenn Roon unter Catalina plötzlich nicht mehr alle Cover findet, muss man bei Roon auf Einstellungen gehen und den Schieber "Zusätzliche Covers und Fotos zulassen?" aktivieren.

    Nach dem Update bekam ich anfangs einige Male den Hinweis, dass Roon wegen zu vieler Störungen die Wiedergabe gestoppt hat. Das gab sich dann aber.

    Da Apple iTunes auslaufen lässt, funktioniert der Import von CDs jetzt etwas anders.
    Im Prinzip sind zwar alle Funktionen der bisherigen iTunes-Bibliothek vorhanden. Beim Import einer CD musste ich den Abruf der Titelinformationen aber ausdrücklich anfordern.
    Mit etwas Suchen kriegt man dann alles wie gehabt hin.

    Ein wesentlicher Punkt von Catalina sind die strengeren Sicherheitsbarrieren.
    Nicht bekannte oder von Apple geprüfte Programme lassen sich nicht mehr so einfach öffnen wie früher.
    Das betrifft auch den HQ-Player.
    Früher erschien zu Beginn die Frage, ob man das unbekannte Programm trotzdem öffnen will, und die Sache war geritzt. In Catalina fehlt diese Funktion.

    Will man den HQ-Player entsperren (Neueste Version: 4.2.0), muss man unter den Apple-Einstellungen (Zahnrad) auf "Sicherheit" (Haus-Symbol) gehen. Dort erscheint der Hinweis, dass der HQ-Player geblockt wurde, und die ersehnte Frage, obe man ihn trotzdem öffnen will. Das klappt dann nach Eingabe des Kennworts, mit dem man den Computer startet.
    Diese Freigabe gilt dann solange, bis man den PC wieder ausschaltet. Ob man den HQ-Player dauerhaft freigeben kann, habe ich noch nicht gefunden.

    Ansonsten läuft die Musik mit Catalina störungsfrei.

    Gruß!
    Rainer


    Hier einige Infos zum Thema:

    https://www.mactechnews.de/news/arti...nd-173524.html
    Geändert von Eusebius (10.11.2019 um 15:30 Uhr)

  5. #25
    Zu früh gefreut.

    Da waren doch einige Bugs, die nervten.

    Also habe ich Catalina komplett wieder runter geschmissen und installiere derzeit den Status quo ante, den ich auf einer externen Festplatte gespeichert hatte, per Time Machine neu.

    Da bewährt sich wieder, dass ich das komplette System extern als Backup gespeichert habe. (Wer es nicht hat: Machen!)

    Gruß!
    Rainer

  6. #26
    Der HQ-Player Desktop 4.2.1 ist jetzt von Apple für Catalina autorisiert:

    https://www.signalyst.com/

    Ich bleibe aber erst einmal bei OS Mojave.

    Gruß!
    Rainer

  7. #27
    Man lernt doch immer noch dazu!

    Den parametrischen Equalizer in Roon habe ich schon lange wegen seiner perfekten und vielfältigen Einstellmöglichkeiten schätzen gelernt.
    Allerdings beeinflusst er nur immer beide Kanäle gleichzeitig.

    Auch unter Berücksichtigung der Tatsache, dass ein kanalgetrennter Eingriff in den Frequenzgang im Übermaß durchaus kontraproduktiv sein kann, habe ich diese letzte Form des Feintunings immer gerne über den RME ADI-2-DAC getätigt. Dessen EQ lässt sich kanalgetrennt einstellen.
    Ziel dieses ultimativen Feintunings war es, die Frequenzgänge beider LS am Hörplatz weitgehend zur Deckung zu bringen.

    Etwas spät - aber immerhin - habe ich nun gelernt, das Roon das auch kann.

    Allerding nicht im "normalen" EQ, sondern im gesondert aufzurufenden "Procedural EQ".
    Diesen findet man, wenn man im Fenster der dsp-Engine in der linken Spalte auf "Filter hinzufügen" klickt und im dann aufpoppenden Fenster den "Procedural EQ" anwählt.
    In dessen Auswahlfenster lässt sich dann jeweils ein (!) Kanal anwählen (links oder rechts oder einer von vielen weiteren für Mehrkanal).

    Für die kanalgetrennten EQ-Einstellungen in Stereo muss man also zwei (!) dieser Procedural-EQs aufrufen und aktivieren - einen für rechts und einen für links.

    Die lassen sich dann genauso komfortabel und vielfältig einstellen wie der parametrische EQ in Roon für beide Kanäle.

    Die gesonderte kanalgetrennte Angleichung über den EQ des RME ist also nicht mehr nötig.

    Hinzufügen möchte ich, dass ein derartiges Feintung des Frequenzgangs nur nach Gehör kaum machbar ist.
    Besser ist es, die feinen Angleichungen mit Messungen zu überprüfen.

    Gruß!
    Rainer

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Avatar von juergen.k
    Registriert seit
    09.07.2015
    Ort
    30916 Isernhagen
    Beiträge
    140

    Roon Nucleus

    Hallo , hat jemand beim Roon Nucleus den HQPlayer mit eingebunden und wenn ja wie. LG Jürgen
    Niedersächsische Vertretung

  9. #29
    Hallo Jürgen!

    Soweit ich weiß geht das wohl nicht.

    Gruß!
    Rainer

  10. #30

+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein