+ Antworten
Seite 26 von 30 ErsteErste ... 162425262728 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 294

Thema: Roon und HQ-Player/Rosita Engine

  1. #251
    Hmmm. Das ist jetzt "strange", denn bei mir zeigt die Überprüfung an, dass es immer noch die Version1.2 ist und es nichts neues gibt.

  2. #252
    bei mir auch

  3. #253
    Im neuen Setup mit Roon und HQ hatte ich heute eine dicke Nuss zu knacken.
    Nach etwas Umschalten und Ausprobieren kam plötzlich kein Ton mehr.
    Ich habe gesucht und gesucht, bis ich endlich die Lösung hatte.
    Ich zeige euch das, denn so ein Fehler kann leicht passieren, und dann wisst ihr schon mal, was zu tun ist.

    Das Zusammenspiel von Roon und HQ-Player funktioniert nur, wenn Roon alleine komplett für die Steuerung verantwortlich ist.
    Zufällig hatte ich da ohne es zu bemerken nur ein klein wenig eingegriffen mit der Folge, dass der HQ-Player nicht mehr gefunden wurde und es keine Musik mehr gab.

    In der Hauptansicht des HQ-Players prangt rechts oben ein dicker roter Lautstärkeknopf.
    Wenn man den nur eine Winzigkeit verstellt, er also nicht mehr auf voll aufgedreht steht (das konnte man nicht mal sehen!), bedeutet das schon eine Konkurrenz zum Management von Roon und das Tandem funktioniert nicht mehr.




    In der Lautstärkeanzeige von Roon in der Wiedergabe"zone" HQ-Player führte die winzige (nicht sichtbare!) Abweichung zu diesem seltsamen Bild:




    Nachdem ich den roten Knopf noch einmal ausdrücklich auf "Vollgas" gestellt hatte (sah dann genauso aus wie vorher!), war wieder alles in Ordnung und die Anzeige in Roon stand ebenfalls fröhlich auf Vollanschlag.

    Aber bis ich das endlich gefunden hatte....Mannomann!



    Bin verwirrt: Sehe gerade, dass es doch nicht daran gelegen haben kann.
    Vielleicht muss ich ja mal wieder drüber schlafen....
    Geändert von Eusebius (06.12.2017 um 20:57 Uhr)

  4. #254
    Zitat Zitat von Eusebius Beitrag anzeigen
    Hmmm. Das ist jetzt "strange", denn bei mir zeigt die Überprüfung an, dass es immer noch die Version1.2 ist und es nichts neues gibt.
    Dubios. Ich habe um 16:47 eine mail von der info@larosita.fr bekommen mit der Meldung:

    Hello,
    The latest release of our Rosita Engine is available!!!

    Leider sitze ich im Hotel und nicht daheim, aber wenn ich auf meinem Smartphone den Download it Knopf drücke dann will er eine dmg Datei laden.
    Treidler Sicherungsmodul mit Direktleitungen zum Hörraum - HMS Steckdosen - SolidCore 7N Netzkabel - La Rosita Alpha R - Black Cat Lupo NF - Line Magnetic 211IA - Black Cat Lectraline LS Kabel - Q Acoustics Concept 40. Und jede Menge Sylomer...

  5. #255
    Wieder Thema Roon/HQ:

    Schon vor dem Schlafen klären sich die Dinge - nicht zuletzt dank der sehr schnellen, persönlichen (ja, ein echter Mensch hat geantwortet!)
    und vor allem zielführenden Hilfe per e-mail von der HQ-homepage.
    Klasse! Der Service stimmt also auch. So muss das sein!

    Morgen geht es weiter.

    Sleep well!
    Rainer

  6. #256
    @Rainer....

    Wahrscheinlich ist das nichts Neues für Dich... Der User Miska steht hinter HQPlayer...

    https://www.computeraudiophile.com/f...715-hq-player/

  7. #257
    Hallo Ralf!
    danke für den Hinweis.
    Nein, das wusste ich noch nicht.

    Zurück zu meinen Erfahrungsberichten.
    Zunächst einmal: Die Erklärungen betr. mein Troubleshooting oben waren nicht ganz sauber.
    Es hat aber funktioniert. Ich erhebe eh nicht den Anspruch, hier nur saubere Lösungen zu präsentieren. Es ist halt ein Erfahrungsbericht.

    Ich möchte noch ein Beispiel für die Anwendung des in Roon implementierten Equalizers zeigen.
    Nach Gehör ist sowas natürlich schwierig einzustellen und ziemlich zufällig.
    Wenn man aber die Eingriffe in den Frequenzgang messtechnisch überwachen kann, ist es eine reine Freude, mit dem Roon-EQ zu arbeiten.
    Ich würde damit allerdings niemals große Korrekturen vornehmen.
    Zunächst sollten alle anderen Faktoren optimiert werden: Aufstellung, Raumakustik etc.
    Darum sind bei mir nur noch minimale Verbesserungen möglich und sinnvoll.
    Mit CARMA (Lupenfunktion!) kann ich das perfekt kontrollieren.

    Ich habe die besagte Stelle bei 3900 Hertz herausgegriffen, die ich gerne etwas absenken wollte.
    In Roon kann man die gewünschte Einsatzfrequenz auf 1 Hz genau eintragen. Wie steilflankig der Einsatzbereich sein soll, ebenfalls.

    Die beiden Screenshots zeigen die Graphik in Roon und dann das Messergebnis in CARMA.
    Die fette pinkfarbene Linie zeigt den FG am Hörplatz ohne, die dünne mit zugeschaltetem EQ. Absenkung um ca 1,5 dB.
    Es passt perfekt.



    Geändert von Eusebius (07.12.2017 um 12:52 Uhr)

  8. #258
    Jetzt mal wieder was zum HQ-Player.

    Diese Software ist extrem leistungsfähig und bietet vielfältige digitale Einstellungsmöglichkeiten, um den Klang zu beeinflussen und zu verbessern.
    Die Einstellungen, die man im HQ-Player vorgenommen hat, zeigt Roon dann im Signalweg auf (siehe unteres Bild in meinem Beitrag 241).

    Man muss aber aufpassen, dass diese Einstellungen, die man in HQs Fenster namens "Preferences" bzw "Settings" vorgenommen hat, auch wirklich übernommen werden.
    Das stellt man auf dem Hauptbildschirm des HQ-Players ein. In meinem Fall habe ich ein vom Hersteller empfohlenes Setup konfiguriert. Die Einträge habe ich im Screenshot mit Pfeilen markiert.
    Übernommen werden diese Einstellungen aber nur, wenn sie im Hauptbildschirm in der entsprechenden Zeile (einzelner Pfeil neben den blassgrauen Einträgen!) aktiviert wurden.
    Dazu musste ich das Pfeilfenster von "Auto" auf "PCM" umschalten.

    Auch das ist wieder ein Thema, von dem ich früher die Finger gelassen hätte. Aber man lernt ja dazu.
    Diese Einstellungen und Bearbietungen des Signals führen nämlich zu keinerlei von mir nachvollziehbaren Klangverschlechterungen.
    Im Gegenteil: Es klingt umwerfend gut!




  9. #259
    Weiter mit Roon.

    Ich füge mal zwei Screenshots an, die die Vielfalt der Informationen zu einem Album zeigen.

    Unter dem Cover der Beethoven-Streichquartette sind Dateiformat, Lauflänge und Dynamikumfang angegeben, rechts einige aus dem Internet gesaugte Infos zur Quartettformation.
    Im unteren Teil kann man zwischen "Titel" und "Mitwirkende" wechseln.
    Wie man sieht, liegen unter diesem Cover 5 Alben. in iTunes stünden sie alle untereinander.
    In Roon klickt man sie einzeln an und sieht dann die entsprechenden Tracks.
    Anders als iTunes fasst Roon auch die Tracks einzelner Werke auf dem Album zusammen und zeigt deren Lauflänge an.

    Rechts neben dem ersten Werk ist ein CD-Symbol mit einer "9" zu sehen. Damit meldet mir Roon, dass ich noch neun weitere Aufnahmen dieses Streichquartetts habe.
    Wenn ich auf die "9" klicke, werden mir alle entsprechenden Cover gezeigt. Als Klassikhörer, der von vielen Kompositionen mehrere Aufnahmen hat, finde ich diesen Service extrem komfortabel.
    Ganz rechts sind mit ihrem Cover andere Aufnahmen der Interpreten aufgeführt. Auch das ist sehr hilfreich.

    Schaltet man auf "Mitwirkende" um, erscheint ein mehr oder weniger langer Rattenschwanz bis hin zu den Produzenten der Aufnahme - je nachdem, was Roon dazu finden kann.
    Insgesamt sind das weit mehr Informationen als iTunes zu bieten hat.





  10. #260
    Zitat Zitat von Eusebius Beitrag anzeigen
    Weiter mit Roon.

    Ich füge mal zwei Screenshots an, die die Vielfalt der Informationen zu einem Album zeigen.

    Als Klassikhörer, der von vielen Kompositionen mehrere Aufnahmen hat, finde ich diesen Service extrem komfortabel.
    Ganz rechts sind mit ihrem Cover andere Aufnahmen der Interpreten aufgeführt. Auch das ist sehr hilfreich.
    Das ist das was mich an Roon am meisten reizt. Endlich einen vernünftigen Überblick über die eigene Musikbibliothek und darüber hinaus.
    Ich glaube ich muß im Weihnachtsurlaub mal die Testversion laden. :-)

    BTW. Ich glaube ich weiß auch warum ich eine "neue" Engine per mail bekam. Im Rahmen meiner Anschaffung der Alpha und dem Umstieg von der Loreley habe ich die Alpha in Frankreich registriert. Da läuft wahrscheinlich ein Automatismus los, Neukunde - Engine raussenden.

    Schönes Wochenende an Alle,
    Rainer

    P.S.: Jemand Interesse an einer makellosen Loreley zum Spottpreis von 250,-- Euro? :-)
    Treidler Sicherungsmodul mit Direktleitungen zum Hörraum - HMS Steckdosen - SolidCore 7N Netzkabel - La Rosita Alpha R - Black Cat Lupo NF - Line Magnetic 211IA - Black Cat Lectraline LS Kabel - Q Acoustics Concept 40. Und jede Menge Sylomer...

+ Antworten
Seite 26 von 30 ErsteErste ... 162425262728 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein