+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Da ich auch im Auto Bass wollte..... mal etwas Car Hifi DIY

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Stefan
    Registriert seit
    12.12.2011
    Ort
    Mülheim / Ruhr, NRW
    Beiträge
    105

    Da ich auch im Auto Bass wollte..... mal etwas Car Hifi DIY

    Hallo Männers,

    wie der Titel schon sagt hatte ich vor kurzem die spontane Idee meinem Auto ein wenig mehr tiefe Töne einzupflanzen..... Nach kurzem Umweg über zwei JBL Fertigkisten von Amazon, die schon recht vernünftig klangen aber massig Platz wegnahmen, optisch nicht der Knaller waren und mir massig wertvollen Kofferraumplatz wegnahmen musste was endgültigeres her.

    Nach einiger Recherche bin ich auf Ebay auf ein sehr gutes Angebot einer Car Hifi Anlagenauflösung gestossen bei dem mich vor allem die Optik der Basschassis angemacht hat... Kurzentschlossen zugegriffen und Pläne für den Einbau gemacht. Ich wollte unbedingt die Optik der Körbe sichtbar machen (dat is echter Maschinenbau). Passenden Amp aus der italienischen Klangschmiede Audison dazu plus 1 Farad Pufferkondensator und los ging der Einbau, der sich dann aber doch über ein paar Tage hinzog.

    Bässe sind 2 Lightning Audio S4.12.VC2 die auf ein geschlossenes Gehäuse in der Reserveradmulde spielen. Darüber neue Kofferraumplatten mit Kunstleder bezogen. Dazu ein Sichtfenster mit Acrylglasplatte. Das die Körbe jetzt etwas rauskucken ist durchaus gewollt und mein kleiner Kompromiss für die Optik und das benötigte Volumen. Mir gefällts jedenfalls . Die Arbeit daran hat auch mächtig Spaß gemacht. Und das klangliche Ergebnis belohnt zusätzlich. Sie fügen sich auch gut ins Frontsystem ein.

    Die Absicht war natürlich vor allem sauberen ! aber natürlich auch pegelfesten und spürbaren Bass einzubauen der mit sämtlichen Musikrichtungen klarkommt. Da kann ich einen Haken dranmachen.... Getestet hab ich bisher einiges von den kurzen impulsiven Jazznummern der Flim and the BBs bis zu David Gilmour Live in Dansk..... Wenn das nur nicht auf Dauer so auf die Batterie gehen würde................


    Herausgekommen ist schlussendlich folgendes:








    Der Kofferaum bleibt dabei fast vollständig nutzbar. Notfalls kommt ne dicke Decke über die beiden Dicken falls mal was ganz grosses empfindliches flach in den Kombi muss................


    Viele Grüße,
    Stefan

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von reinwan1
    Registriert seit
    23.11.2011
    Ort
    Westpfälzer Regenwald
    Beiträge
    4.786
    Das sieht sehr gut aus, gefällt mir durchaus.

    Ich kann mir gut vorstellen das die Bassperformance nichts zu wünschen übrig lässt!
    In Deinem Fall handwerklich schön gemacht und praxistauglich, topp!

    In meinem Auto dudelt nur so ein Standardteil, wenn es denn mal spielt.
    Meistens ist das Radio stumm geschaltet und gibt nur die Verkehrshinweise durch. Früher habe ich da mehr Wert darauf gelegt.
    __________________
    Gruß
    Andreas

    In vapore veritas!







    Ich bin immer noch verwirrt, aber jetzt auf deutlich höherem Niveau

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Stefan
    Registriert seit
    12.12.2011
    Ort
    Mülheim / Ruhr, NRW
    Beiträge
    105
    Hallo Andreas,

    der Klangraum Auto hat natürlich genügend akustische Unzulänglichkeiten zu bieten, angefangen von sehr frühen Reflektionen, stark verschiedenen Abständen zu den Lautsprechern usw.... Im Gegenzug finde ich es aber faszinierend wie intensiv die Verbindung oder Einhüllung des Hörers in die Musik bei überlegtem Einbau und Einstellung der Anlage sein kann. Dazu der Bassbereich der ebenso sehr intensiv erfahrbar sein kann.

    Und nicht zu vergessen der Spaß den so ein Einbau bei handwerklichem Geschick vermitteln kann trotz der Hindernisse........

    Wenn man es dann auf die Spitze treibt lässt sich sogar eine Ortbarkeit der Schallereignisse ähnlich dem Heimerlebnis erreichen wo ein Sänger praktisch mittig auf der Motorhaube platziert wird dank Laufzeitkorrekturen, Centerspeaker und ähnlichem. Was mich nur oft aufregt ist eben Assoziation die viele haben sobald die Rede von Autohifi ist. Da kommen dann die meist pubertierenden Jungs ins Gedächtniss die sich regelmässig mit Mörderpegeln ihr Hirn rausblasen....

    Oder eben die DB Drager die von außen die Scheiben festhalten müssen damit sie ihnen nicht fliegen gehen bei den Sinustonmessungen. Das hat mit Musikgenuss natürlich herzlich wenig gemein und verstellt oft den Blick darauf was gut gemachtes AutoHifi bieten KANN...............


    Viele Grüße,
    Stefan

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von reinwan1
    Registriert seit
    23.11.2011
    Ort
    Westpfälzer Regenwald
    Beiträge
    4.786
    Zitat Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
    Was mich nur oft aufregt ist eben Assoziation die viele haben sobald die Rede von Autohifi ist.
    Hallo Stefan,
    ich habe Dich schon richtig verstanden das es dir um "ernsthafte", hochqualitative Wiedergabe geht.
    Entschuldige, falls mein Beitrag falsch rübergekommen ist.

    Ein Bekannter hat einen größeren Audi, glaub mit einer Bose Anlage, ausrüsten lassen. Das tönt schon richtig gut.
    Da werkeln 14 Lautsprecher plus Soundprozessor. Angehört habe ich mir in dem Auto "Eva Cassidy - Live At Blues Alley."
    Das war echt schon faszinierend was heute im Auto klangtechnisch möglich ist.
    __________________
    Gruß
    Andreas

    In vapore veritas!







    Ich bin immer noch verwirrt, aber jetzt auf deutlich höherem Niveau

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Stefan
    Registriert seit
    12.12.2011
    Ort
    Mülheim / Ruhr, NRW
    Beiträge
    105
    Hallo Andreas,

    herrje.... mene Anmerkung war keinesfalls auf dich bezogen, dazu auch von mir ein sorry wenn das so rübergekommen ist !


    Grüße,
    Stefan

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bruce
    Registriert seit
    23.11.2011
    Ort
    mittelaltes Bundesland
    Beiträge
    3.007
    Blog-Einträge
    16
    Schöne Arbeit!

    Zitat Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
    Nach einiger Recherche bin ich auf Ebay auf ein sehr gutes Angebot einer Car Hifi Anlagenauflösung gestossen bei dem mich vor allem die Optik der Basschassis angemacht hat... Kurzentschlossen zugegriffen und Pläne für den Einbau gemacht. Ich wollte unbedingt die Optik der Körbe sichtbar machen (dat is echter Maschinenbau).
    Ja, bei den Autochassis wird manchmal richtig geklotzt. Gerade Subwoofer haben zum Teil hochinteressante Parameter. Ich habe schon das ein oder ander Chassis für Heimzwecke angewendet.

    Noch ne Anmerkung: Ist die Polkernbohrung mit nem Gitter belegt? Wenn nicht, würde ich da was drüber machen. Wenn da was reinfällt, rappelte es im besten Fall nur tierisch, im schlechtesten Fall verkeilt sich die Schwingspule.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Stefan
    Registriert seit
    12.12.2011
    Ort
    Mülheim / Ruhr, NRW
    Beiträge
    105
    Zitat Zitat von Bruce Beitrag anzeigen
    Schöne Arbeit!


    Noch ne Anmerkung: Ist die Polkernbohrung mit nem Gitter belegt? Wenn nicht, würde ich da was drüber machen. Wenn da was reinfällt, rappelte es im besten Fall nur tierisch, im schlechtesten Fall verkeilt sich die Schwingspule.

    Hallo Bruce,

    Danke ! Die Polkernbohrung war als ich die Chassis bekommen habe völlig offen. Die Gefahr die du ansprichst war mir aber sofort bewusst und darum dient jetzt je ein kleines Schaumstoffstück als Abdeckung gegen unerwünschte Fremdkörper im Luftspalt.....


    Viele Grüße,
    Stefan

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von MrFloyd
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    4.781
    Hallo Stefan,
    schöne Arbeit! Sowas gefällt mir auch.

    Gruß
    Ralf

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Stefan
    Registriert seit
    12.12.2011
    Ort
    Mülheim / Ruhr, NRW
    Beiträge
    105
    Vielleicht noch ein paar Angaben zur Endstufe und Ansteuerung: Die vier 4 Ohm Schwingspulen der beiden Lightning Audios laufen auf 1 Ohm verschaltet an der Audison SR 1D, die dafür 640 Watt RMS an 1 Ohm bereitstellt.


    Falls jemand an den Parametern oder Bezugsquellen der Chassis interessiert ist:


    http://www.rapid-autohifi.cz/shop/LA...tohifi.com.pdf

    http://www.bigdogaudio.de/subwoofer-...o-s412vc2.html

    Als Info evtl. nicht unwichtig: Eines von den Babies bringt satte 14 Kilo auf die Waage !


    Viele Grüße,
    Stefan
    Geändert von Stefan (28.09.2017 um 11:38 Uhr)

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rook
    Registriert seit
    20.02.2012
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    380
    Super Arbeit! Klasse!

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein