+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 62

Thema: Rme adi 2 dac

  1. #11
    Rastelli Avatar von claus B
    Registriert seit
    21.11.2011
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.181
    Blog-Einträge
    3

    Kleines Studio Lautsprecher

    Hier noch einige Eindrücke

    DSC_0130.jpg
    den Basis 11k habe ich noch etwas höher gestellt und er wurde auch noch etwas vorgezogen.

    DSC_0132.jpg

    DSC_0135.jpg

    1) Frequenzgang
    Claus Kleiner Raum 906 11k.JPG



    2) Nachhall (RT60) mit Korridor für Hifi-Räume

    CLaus Kleiner Raum 906 plus Basis 11k.JPG
    Jetzt ist das kleine Studio von der Wiedergabegüte, meinen großen Studios angepasst!! Wenn man bedenkt das dieser kleine Raum, mit weiten Abstand mein akustisch schwierigster Raum ist, dann ist das erzielte Ergebnis überragend.
    Warum das ganze?
    Der RL 906 http://me-geithain.de/index.php/de/s...sprecher/rl906 ist mir eine Herzensangelegenheit, die begleitet mich seit 1991 und führte schon ein wenig ein Schattendasein in den letzten Jahren bei mir im Taunusstein, durch den RME ADI 2 DAC https://www.rme-audio.de/products/adi_2-dac.php wurde diese wieder wachgeküsst!!!!
    Diese Anlage spielt so überzeugend, ob mit oder ohne Basis 11k http://www.me-geithain.de/index.php/...oofer/basis11k , das es eine wahre Hörfreude ist. Was gäbe ich dafür, wenn der RME noch einen analogen Eingang hätte, aber sei es drum, dieses Gerät ist ein absolutes Sonderangebot!!!!!!!
    Geändert von claus B (28.12.2017 um 13:08 Uhr)
    "Die heutige politische Klasse ist gekennzeichnet durch ein Übermaß an Karrierestreben und Wichtigtuerei und durch ein Übermaß an Geilheit, in Talkshows aufzutreten."

    Zitat: Helmut Schmidt Altkanzler

  2. #12

  3. #13
    Rastelli Avatar von claus B
    Registriert seit
    21.11.2011
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.181
    Blog-Einträge
    3
    Das Jahr nähert sich dem Ende zu, was bin ich froh das der RME bei mir eingezogen ist

    Ich mache es ihm auch schön gemütlich, meine Frau würde sagen, das ist ein wenig Chaos, mir gefällst, man kann dort auch wenn man will etwas lesen, einen Wein trinken und verdammt gut Musik hören....


    DSC_0136.jpg
    DSC_0137.jpg

    DSC_0138.jpg

    DSC_0139.jpg
    DSC_0140.jpg
    DSC_0144.jpg
    "Die heutige politische Klasse ist gekennzeichnet durch ein Übermaß an Karrierestreben und Wichtigtuerei und durch ein Übermaß an Geilheit, in Talkshows aufzutreten."

    Zitat: Helmut Schmidt Altkanzler

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von RillenZebra
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    Hölle Hölle Hölle Hölle
    Beiträge
    10.515
    Blog-Einträge
    5
    Vor ein paar Jahren hatte ich mal einen Adi2 ... den ich leider verkauft habe.
    Er war/ist nicht nur ein DA Wandler, sondern ein AD/DA Wandler.
    Er hat mir ... damals ... wegen Klinke und XLR Probleme bereitet ... was mir heute nicht mehr passieren könnte.

    Das ist er --> https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...EaArj-EALw_wcB


    .
    Gruß Ingo - - - --> der letzte Stream


  5. #15
    Rastelli Avatar von claus B
    Registriert seit
    21.11.2011
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.181
    Blog-Einträge
    3
    Hi Truesound,

    den Clip habe ich nicht verstanden?

    Aber eine ernsthafte Frage habe ich noch. Es wird ja viel im Netz über einspielen von Audio-Komponenten gesprochen, ich habe das Gefühl das der RME jeden Tag ein wenig zulegt, hattest Du das bei Deinen Pro auch, oder ist es bei mir der Gewöhnungseffekt.

    LG

    Claus
    "Die heutige politische Klasse ist gekennzeichnet durch ein Übermaß an Karrierestreben und Wichtigtuerei und durch ein Übermaß an Geilheit, in Talkshows aufzutreten."

    Zitat: Helmut Schmidt Altkanzler

  6. #16
    Der spielte aus dem Karton schon voll auf.... . Ich hatte ihn damals eine Stunde eingeschaltet am Netz hängen bevor es losging.
    FG war linealglatt ( Einstellung SD Sharp) ....Verzerrungen für ein Digitalgerät extrem gering.... siehe Messwerte unten.Der RME wurde vom Beipacknetzteil mit Strom versorgt.
    Da muss man lange nach Wandler suchen die einen so geringen THD aufweisen....und für das Geld gibt es das sowieso nicht noch einmal...
    Der Wandler ist akustisch transparent (tritt) eigenklanglich nicht mehr Erscheinung...

    ADI-2 Pro versus MTX-Monitor.V3b-4.2.1.4 Distortion Product Ratio k2..k9 +6 dBu XLR in XLR ou.jpg

    Man sieht das man relativ dicht Faktor 4 liegt noch dazwischen an dem wohl besten Vor und Verteilverstärker den man für Geld kaufen kann liegt.
    Die allermeisten auch edlen VVs des Marktes bewegen sich über den THD Werten des RME ADI 2 Pro.

    Man muss aber alles in der Praxisrelation immer betrachten....in dem Fall spielen zwei RL 906 und hier sehen wir den Klirrfaktor bei 83 dBA gemessen in 1 Meter Abstand bedeutet in 2 Meter Abstand dann 77dBA (unter Freifeldbedingungen) und den FG im Freifeld auf 0 Grad und 45 Grad. 77dBA wäre nach TA Lärm auch noch zulässig. Bei den dBA Angaben geht man meistens auf die Werte wofür der Lautsprecher auch optimiert wurde....dreht man lauter steigen natürlich auch die Verzerrungewerte weiter an.
    Man kann also sehen das in der Praxis die Verzerrungen des Lautsprechers dominiert.

    In der Studiopraxis werden mit diesem Lautsprecher Stereodreiecke um 1,2 bis 1,5 Meter herum aufgebaut....( direkt hinter der Meterbridge oder bei DAW Arbeitsplätzen). Bei zu großen Abhörentfernungen oder Stereodreiecken verhält sich der Frequenzgang in den Höhen tendenziell wir wir es auf dem zweiten Diagramm an der blauen Linie unten erkennen können.... Zu mindestens für Mixing und Masteringarbeiten sollte ein FG am Hörplatz angestrebt werden der mehr der roten Linie entspricht.
    Nach grundsätzlich jeweils entsprechend sinnvoll optimierten Aufbau der Abhörsituation hat sich dieses Tool in der Praxis sehr bewährt: https://www.sonarworks.com/reference...hoC4-AQAvD_BwE

    Digitale Hilfsmittel zur Linearisierung des Frequenzganges werden heutzutage in vielen modernen Ü Wagen durchgeführt.....

    RL-906-Klirrdiagramm.pngRL-906-Freifeld.png
    Geändert von Truesound (29.12.2017 um 16:43 Uhr)

  7. #17
    Rastelli Avatar von claus B
    Registriert seit
    21.11.2011
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.181
    Blog-Einträge
    3
    Hi Truesound,

    Danke für die Infos.
    "Die heutige politische Klasse ist gekennzeichnet durch ein Übermaß an Karrierestreben und Wichtigtuerei und durch ein Übermaß an Geilheit, in Talkshows aufzutreten."

    Zitat: Helmut Schmidt Altkanzler

  8. #18
    Rastelli Avatar von claus B
    Registriert seit
    21.11.2011
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.181
    Blog-Einträge
    3
    Jetzt möchte ich auch Reinhard Hörzone) Danke sagen, der mir, da er mit dem Moped Andalusien unsicher macht, ermöglichte der ADI 2 zu testen.
    "Die heutige politische Klasse ist gekennzeichnet durch ein Übermaß an Karrierestreben und Wichtigtuerei und durch ein Übermaß an Geilheit, in Talkshows aufzutreten."

    Zitat: Helmut Schmidt Altkanzler

  9. #19
    Mit dem RME ADI 2 kann man als DAC absolut nichts falsch machen. Das ist ein Stück hochentwickelte Technik die richtig und auch dauerhaft sehr gut funktioniert.

    Grüße Truesound

  10. #20
    Rastelli Avatar von claus B
    Registriert seit
    21.11.2011
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.181
    Blog-Einträge
    3
    Nachdem ich heute mehrere Anrufe hatten, die den dem Preis des ADI-2 wissen wollten.

    Dieser beträgt 999 €!!!!!!!!!!!!


    Man bekommt dafür:

    Ein High-End DA Konverter in Studioqualität
    Ein Kopfhörerverstärker bzw. Vorstufe in High End Qualität
    Ein extrem flexiblen USB - DAC
    Einen DAC für iPad und iPhone
    Ein SPDIF/ADAT Wiedergabesystem
    Ein DSD Wiedergabesystem

    "Die heutige politische Klasse ist gekennzeichnet durch ein Übermaß an Karrierestreben und Wichtigtuerei und durch ein Übermaß an Geilheit, in Talkshows aufzutreten."

    Zitat: Helmut Schmidt Altkanzler

+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein