+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Sir Tom

  1. #11
    Gottseidank ist nicht mehr passiert, war ja nun wirklich schlimm genug.Erhol dich gut in der Reha und schone dich. Ruhe ist das, was du brauchst. Und schön, mal wieder was von dir zu lesen, auch wenn es leider solche Nachrichten sind.

  2. #12
    Alle Gute, Tom!
    Erhol dich gut!

    Rainer

  3. #13
    Moderator Avatar von chris feickert
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    Bundesland mit schwarzem Wald
    Beiträge
    3.488
    Blog-Einträge
    1
    Lieber Sir,
    Zitat Zitat von Sir Tom Beitrag anzeigen
    Zunächst mal herzlichen Dank für die freundlichen Genesungswünsche.

    Ja, die Vermutung von Chris war richtig: Ich hatte Sonntag, 4. März 2018 einen Herzinfarkt; einen Vorderwandinfarkt genau gesagt. Aus heiterem Himmel (zu diesem Zeitpunkt), ich wachte mit Rückenschmerzen auf, nichts ungewöhnliches bei meinem kaputten Rücken. Als ich dann aufstand wird's heftig; ein Blick in den Spiegel, kaltschweißig, da fürchtete ich zurecht das Schlimmste. Zum Glück kam der Notarzt innerhalb weniger Minuten, ich landete auf Intensiv; da entstand auch besagtes fb Foto. Zunächst war warten angesagt, weil die Werte überraschenderweise keinen Infarkt anzeigten. Eigentlich sollte ich dann entlassen werden, aber zum Glück (ist jetzt nicht zynisch gemeint) warf mich ein zweiter Anfall direkt auf Intensiv um, sodass ich nun eine Ultraschalluntersuchung bekam, bei der Unregelmäßigkeiten festgestellt wurden. Eine Rechtsherz-Katheder-Untersuchung folgte; und ein Stent wurde gelegt, um die Engpass Stelle zu beheben. Inzwischen konnte ich die Intensivstation und auch das Krankenhaus verlassen; werde demnächst in Reha gehen....

    Glück im Unglück, mein Herz ist nur "leicht" geschädigt, obwohl jeder Gang seit her sehr anstrengend ist. Aber schau mer mal....
    ich hätte mich lieber getäuscht und lese mit Schrecken, dass initial mal wieder nicht richtig hingeschaut wurde. Auch von mir kein Zynismus, aber die ehrliche Einschätzung, dass es zu viele Weißkittel gibt, die nur noch ihren Apparaten vertrauen und alles, was sie im Studium gelernt haben sollten beiseite schieben. Nicht dass moderne Diagnoseverfahren etwas schlechtes wären, aber stelle Dir (besser nicht) vor, der zweite Anfall wäre Dir zu Hause passiert. Es hätte durchaus das Ende bedeuten können - verzeihe mir meine schonungslose Art.

    Bei nur geringen Schäden hast Du aber gute Chancen wieder ganz der Alte zu werden. Nimm Dir die Zeit, die Du brauchst, um wieder vollständig auf die Beine zu kommen und lebe mit Gelassenheit. Das ist das Beste, was man tun kann...

    Ganz liebe Grüsse und Toi, Toi, Toi, Chris
    ---------------
    ...der mit dem Vinyl tanzt......

    Entwickelt und hört mit MEG, HiFiMan, NADAC, RME, WSS, Dynavector, Lyra, Soundsmith, Creaktiv und viel, viel Viniel......

    Gewerblicher Teilnehmer, hier auf rein privaten Exkursen

    ​Und immer daran denken: "Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben." - Walter Röhrl

  4. #14
    Schildkröt Avatar von Willi
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    35398
    Beiträge
    750
    Oh, von mir auch alles Gute.

  5. #15
    Hi Chris,

    meiner Mutter ist das, was du beschreibst, zu Hause mit 69 Jahren widerfahren. 2 Herzattacken, ich habe sie noch wiederbeleben können. Dann kam der Notarzt. EKG gemacht, meinte kein Herzinfarkt zu erkennen. Auf dem Transport zum KH dann ein dritter kompletter Infarkt. Mutter bei Ankunft Hintod. Was haben die Ärzte in der Klinik gemacht? Ihr noch einen Herzschrittmacher eingesetzt - sie lag im Koma - trotz gegenteiliger Patientenverfügung. Nach 8 h wurde dann der Tod festgestellt. Seitdem traue ich keinem Oberarzt mehr. In Kliniken regiert die Ökonomie, es wird das gemacht, was Geld bringt.

    Sorry für`s off topic, aber das wollte ich an der Stelle auch mal loswerden.

  6. #16
    Moderator Avatar von chris feickert
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    Bundesland mit schwarzem Wald
    Beiträge
    3.488
    Blog-Einträge
    1
    Hallo Franz,
    Zitat Zitat von rubicon Beitrag anzeigen
    Hi Chris,

    meiner Mutter ist das, was du beschreibst, zu Hause mit 69 Jahren widerfahren. 2 Herzattacken, ich habe sie noch wiederbeleben können. Dann kam der Notarzt. EKG gemacht, meinte kein Herzinfarkt zu erkennen. Auf dem Transport zum KH dann ein dritter kompletter Infarkt. Mutter bei Ankunft Hintod. Was haben die Ärzte in der Klinik gemacht? Ihr noch einen Herzschrittmacher eingesetzt - sie lag im Koma - trotz gegenteiliger Patientenverfügung. Nach 8 h wurde dann der Tod festgestellt. Seitdem traue ich keinem Oberarzt mehr. In Kliniken regiert die Ökonomie, es wird das gemacht, was Geld bringt.

    Sorry für`s off topic, aber das wollte ich an der Stelle auch mal loswerden.
    tut mir leid, das lesen zu müssen, aber es deckt sich auf grausame Weise mit meinen Erkenntnissen zum Zustand unseres Krankheitssystems. Profit-orientiert, hirnamputiert und auf Fallzahlen getrimmt. Auf ehrliche, Gesundheit bringende Behandlung sollte man heutzutage besser nicht mehr hoffen. Ich traue nur noch sehr wenigen Ärzten - zumeist nur denen, die ich persönlich und auch privat kenne. Um irgendwelche Klinik-Fuzzies mache ich zumeist einen riesigen Bogen. Die bringen einen schneller um die Ecke, als man schauen kann....

    Sorry für den nächsten OT-Post, aber das lag mir jetzt auf der Seele, Gruß,

    Chris
    ---------------
    ...der mit dem Vinyl tanzt......

    Entwickelt und hört mit MEG, HiFiMan, NADAC, RME, WSS, Dynavector, Lyra, Soundsmith, Creaktiv und viel, viel Viniel......

    Gewerblicher Teilnehmer, hier auf rein privaten Exkursen

    ​Und immer daran denken: "Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben." - Walter Röhrl

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    1.077
    Gute Besserung, Thomas.

    Das war ja wirklich Glück im Unglück. Beängstigend, sowas.

    Beste Grüße
    Speedy

  8. #18
    Zitat Zitat von Sir Tom Beitrag anzeigen
    Zunächst mal herzlichen Dank für die freundlichen Genesungswünsche.

    Ja, die Vermutung von Chris war richtig: Ich hatte Sonntag, 4. März 2018 einen Herzinfarkt; einen Vorderwandinfarkt genau gesagt. Aus heiterem Himmel (zu diesem Zeitpunkt), ich wachte mit Rückenschmerzen auf, nichts ungewöhnliches bei meinem kaputten Rücken. Als ich dann aufstand wird's heftig; ein Blick in den Spiegel, kaltschweißig, da fürchtete ich zurecht das Schlimmste. Zum Glück kam der Notarzt innerhalb weniger Minuten, ich landete auf Intensiv; da entstand auch besagtes fb Foto. Zunächst war warten angesagt, weil die Werte überraschenderweise keinen Infarkt anzeigten. Eigentlich sollte ich dann entlassen werden, aber zum Glück (ist jetzt nicht zynisch gemeint) warf mich ein zweiter Anfall direkt auf Intensiv um, sodass ich nun eine Ultraschalluntersuchung bekam, bei der Unregelmäßigkeiten festgestellt wurden. Eine Rechtsherz-Katheder-Untersuchung folgte; und ein Stent wurde gelegt, um die Engpass Stelle zu beheben. Inzwischen konnte ich die Intensivstation und auch das Krankenhaus verlassen; werde demnächst in Reha gehen....

    Glück im Unglück, mein Herz ist nur "leicht" geschädigt, obwohl jeder Gang seit her sehr anstrengend ist. Aber schau mer mal....
    Es ist beruhigend, dass es Dir wieder besser geht. Die Umstände sind traurig und die Erstdiagnose beängstigend. Mir wurde 2012 bei einer bereits beginnenden Skepsis von einem Arzt seelenruhig gesagt, ein Breitbandantibiotikum würde da helfen. Nachdem wir auf einer Zweitdiagnose bestanden wurde ich im Trab auf Intensiv gerollt und kurz danach wurde mir das Bein links und rechts auf 50 cm Länge aufgeschnitten.

    Jetzt mache erst einmal die Reha und komme erholt zurück.

  9. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von beamter77
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    766
    Blog-Einträge
    1
    Bin 2012 gleich an den "richtigen" Arzt gekommen.
    Sonst ....

    Sir, schön alles befolgen was dir in der Reha aufgetragen wird.

  10. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von RillenZebra
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    Hölle Hölle Hölle Hölle
    Beiträge
    10.517
    Blog-Einträge
    5
    Gute Besserung.
    Gruß Ingo - - - --> der letzte Stream


+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein