+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Tinnitus

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von RillenZebra
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    Hölle Hölle Hölle Hölle
    Beiträge
    10.555
    Blog-Einträge
    5

    Tinnitus

    Ich war beim Ohrenarzt. Hatte Befürchtung Tinnitus zu haben. Entwarnung. In den letzten Wochen immer wieder ein "wie hochfrequentes Rauschen" im Ohr wollte ich untersucht wissen. Konnte dennoch alle Testtöne hören, trotz leichtem "Rauschen". Testtöne gehört mit Kopfhörern und mittels irgendeiner Grätschaft, die alle Töne über die Schädelknochen leitet. Das "Rauschen" ist eine Spiegelung im Hirn ... tatsächlich hört man nur sich selbst. Der Arzt teilte die Info die ich in einer Radiosendung zum Thema Tinnitus wenige Tage zuvor gehört hatte. Im Radio war das Fazit und die Empfehlung: Auseinandersetzung mit und Gewöhnung an die scheinbaren "Töne", viel Bewegung in frischer Luft -, die Töne in der Natur wahrnehmen und .... Musik hören. Radio hören.

    Höre eben die Empfehlung aus einem anderen Thread: Cabaret Voltaire. Hört sich streckenweise ähnlich wie mein "Rauschen" im Ohr an. Insofern passt das jetzt gut als Gegenmaßnahme.



    Gruß Ingo - - - --> der letzte Stream


  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    1.081
    Hab ich auch seit ein paar Jahren.

    Zitat Zitat von RillenZebra Beitrag anzeigen
    viel Bewegung in frischer Luft -, die Töne in der Natur wahrnehmen und .... Musik hören.
    Mach ich reichlich, hilft nicht wirklich.

    Oder vielleicht doch, denn meist nehm ichs gar nicht wahr. Wenn ich "mechanisch" beschäftigt bin nicht, wenn nur der Kopf "arbeitet" mehr oder weniger stark, aber unausweichlich. Aber immer so unterschwellig, und gewöhnt hab ich mich ja auch schon dran, das es gar nicht weiter stört.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von RillenZebra
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    Hölle Hölle Hölle Hölle
    Beiträge
    10.555
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Speedy Beitrag anzeigen
    Hab ich auch seit ein paar Jahren.

    Mach ich reichlich, hilft nicht wirklich.

    Oder vielleicht doch, denn meist nehm ichs gar nicht wahr. Wenn ich "mechanisch" beschäftigt bin nicht, wenn nur der Kopf "arbeitet" mehr oder weniger stark, aber unausweichlich. Aber immer so unterschwellig, und gewöhnt hab ich mich ja auch schon dran, das es gar nicht weiter stört.


    moin moin


    Bemerkt, das es mir unangenehm sein kann, hab ich erst vor wenigen Monaten. Zuvor konnte ich das ignorieren.
    Jetzt, wenn ich mich in "Ruhelage" befinde, Sofa, Bett oder ähnliches, "höre" ich eine Art Rauschen mit vielen sehr, scheinbar hochfrequenten Tönen ...
    Beim ärztlichen Hörtest waren die Testtöne teilweise leiser als das "Rauschen". Habe aber selbst die leisesten Töne hören können. Hat mich als "Hoerspässler" natürlich sehr erfreut.


    Im Radio, Deutschlandfunk ...
    http://www.deutschlandfunk.de/tinnit...icle_id=416286

    Diese Sendung hörte ich vergangenen Dienstag.

    Auf der Arbeit lass ich mich gerne von meinem kleinen DAB Radio von Pure, mit InEars von Sennheiser begleiten.
    Geändert von RillenZebra (28.04.2018 um 10:20 Uhr)
    Gruß Ingo - - - --> der letzte Stream


  4. #4
    Bei tinnitus hilft im Grunde genommen nur Ruhe über einen längeren Zeitraum, damit sich die Selbstheilungskräfte des Körpers entfalten können.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von NOS
    Registriert seit
    27.02.2016
    Beiträge
    660

    unbedingt ruhe und entpannung

    und wenig kopfhörer

    gingko biloba -> hilft vor allem bei tieferen frequnezen im kopf
    nackenmassagen
    gesichtsmassagen
    dehnungsübungen für den nacken
    -> ungebingt ausprobieren
    triggerpunkt im rücken unter zuhilfenahme eines tennisballs suchen und massieren-so ein tennisball kann wunder bewirken

    tinnitus ist oftmals auch ein zeichen von verspannter muskulatur

    ich würde hier mal ansetzten

    tinnuts begleitet mich seit ungefähr 30 jahren
    aber seit dem ich meine nackenübungen mache und autogenes training prakiziere ist es um 90% besser geworden

    lieben gruss und gute besserung
    klaus

  6. #6
    Tinnitus habe ich auch - die Intensität schwankt bei mir ganz deutlich mit meinem Stress. Alle hier gemachten Empfehlungen zur Reduzierung der Stärke des Tinnitus kann ich nur bestätigen - Ruhe, Stressminderung, Sport.... helfen bei mir eindeutig!

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein