+ Antworten
Seite 5 von 13 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 128

Thema: Coming Soon : Geithain RL811K1 "Das Tier"

  1. #41
    Ich habe sie erst jetzt gehört.

    Gruß!
    Rainer

  2. #42
    Moderator Avatar von chris feickert
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    Bundesland mit schwarzem Wald
    Beiträge
    3.566
    Blog-Einträge
    1
    Moin,
    Zitat Zitat von mainhattener Beitrag anzeigen
    Die 811 scheint ja selbst gegenüber einer 800 etwas Besonderes zu sein.
    ja, ist sie...

    Zitat Zitat von mainhattener Beitrag anzeigen
    Das Einzige, dass mich wundert ist, dass Ihr nicht schon im letzten Jahr so euphorisch wart.
    Da war sie doch auch schon in München dabei.
    Ich schon, nur hat(te) Claus an der Messe alle Hände voll zu tun und ich hatte das Maul gehalten, wohl aber immer wieder erwähnt, wie ausserordentlich gut ich die 811 finde.

    Aktuell gehe ich schwer im Hinblick auf Eigenerwerb schwanger....

    Liebe Grüsse, Chris
    ---------------
    ...der mit dem Vinyl tanzt......

    Entwickelt und hört mit MEG, HiFiMan, NADAC, RME, WSS, Dynavector, Lyra, Soundsmith, Creaktiv und viel, viel Viniel......

    Gewerblicher Teilnehmer, hier auf rein privaten Exkursen

    ​Und immer daran denken: "Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben." - Walter Röhrl

  3. #43
    Hallo Chris!

    Deswegen also der Bauch auf dem Messefoto. Blitzschwangerschaft...

    Gruß!
    Rainer

  4. #44
    Rastelli Avatar von claus B
    Registriert seit
    21.11.2011
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.303
    Blog-Einträge
    3
    Erstmal ein Danke an alle Helfer. Allen voran der Rainer, dann de Maggus, Peter, Lutz, Andreas und ich war auch dabei. Wir sind schon ein ganzes Stück weiter.

    DSC_0243.jpg

    was bin ich froh, das ich 1990 den Jochen kennen gelernt habe.

    DSC_0245.jpg

    das Buch ist letzte Woche erschienen.

    Ein Ergebnis dieser langen Freundschaft:

    DSC_0236.jpg

    DSC_0236.jpg
    DSC_0239.jpg


    DSC_0237 (1).jpg

    den Chris will ich auch nicht vergessen, man kann ja auch mal Glück mit engen Freundschaften haben!

    DSC_0242.jpg
    "Ein Schwein, das nicht fett sein darf, ist eine arme Sau"
    Zitat: Franz Keller Koch

  5. #45
    Erfahrener Benutzer Avatar von NOS
    Registriert seit
    27.02.2016
    Beiträge
    810

    schöner raum

    sieht gut aus. bietest du auch übernachtungen an?
    die tiere würde ich gerne mal morgens früh um 4 uhr hören.

    lg
    klaus

  6. #46

    Frequenzgang

    Hallo Rainer und Claus !
    Habt Ihr eine Ahnung wie der stetige Abfall im Frequenzgang , von 1kHz bis 15kHz , um ca 10 dB zustande kommt .
    Das ist ja schon beträchtlich . ( -6dB empfindet man ja schon als halb so laut , richtig ? ).
    Die orginal Geithain Messung weist ja einen sauberen 3 dB Korridor auf .
    Danke und Gruß,
    Dieter

  7. #47

    ML 811K1- Eindrücke von der High End 2018

    Einen schönen Sonntag allerseits,
    ich breche heute ausnahmsweise und einmalig mit meinem Prinzip, mich an keinem Internet-Forum zu beteiligen oder Beiträge für ein solches zu verfassen. Aber die zahlreichen überaus euphorischen Reaktionen, welche die ML 811K1 auf der diesjährigen High End in München bei den vielen Besuchern, vor allem aber auch bei Musikern und Tonmeistern ausgelöst haben, veranlassen mich zu dieser Ausnahme.
    Vorzustellen brauche ich mich wahrscheinlich nicht. Die meisten werden mich aus den diversen Veranstaltungen kennen, die Claus Bücher in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten durchgeführt hat. Ich komme immer sehr gerne nach Taunusstein, die familiäre Atmosphäre ist einmalig, der Klang in den verschiedenen Studios - in Stereo wie in Mehrkanal - fantastisch.
    Seit Jahren organisiere ich auf der High End einen Raum (K1B, etwa 110 qm), bei dem nicht die Vorführanlage die prominente Rolle hat, sondern die verschiedenen Tonmeister, die anhand ausgewählter Hörbeispiele Einblick in ihren Aufnahmealltag geben. In diesem Jahr waren Bert van der Wolf von Northstar Recording Services (er arbeitet unterwegs mit fünf Geithain RL 906), Jean-Marie Geijsen von Polyhymnia (er arbeitet seit 30 Jahren als Tonmeister und hat in praktisch allen bedeutenden Konzertsälen der Welt aufgenommen) sowie Ronald Prent von den Wisseloord Studios (er ist tontechnisch verantwortlich für Herbert Grönemeyers „Mensch“ und für diverse Alben von Peter Maffay, Udo Lindenberg, den Scorpions, David Garrett, etc.). Alle Tonmeister waren sich schnell darin einig, dass die neue ML 811K1, auch angesichts des bekannt hohen Niveaus der sächsischen Monitore, etwas ganz Besonderes darstellt. Jeder war mit seinen Aufnahmen sofort „zu Hause“.
    Chris Feickert hat das Tonmeister-Trio mit seinen analogen Perlen bereichert, das meine ich vor allem in Bezug auf seine Musikauswahl. Seine klanglich außergewöhnlichen wie emotional bewegenden Musikbeispiele haben viele Hörer berührt, das konnte man leicht an den Gesichtern ablesen. Mir ging das auch so. Meinen geliebten Bert Kaempfert habe ich noch nie so gut gehört. Er stand live und in Lebensgröße vor mir.
    Apropos live. Mit Till Brönner am Freitag (er erhielt in unserem Raum den Ehrenpreis der Deutschen Schallplattenkritik) und Wolfgang Katschner von der Berliner Lautten Compagney am Sonntag hatten wir zwei Musiker zu Gast, die so richtig Spaß am Musikhören hatten. Till Brönner sagte, er bekäme beim Hören seiner Trompete (wir haben Tracks aus den Alben „Nightfall“ und „This Summer“ gespielt) über viele Anlagen „stumpfe Zähne“; über diese Anlage allerdings seien seine Zähne besonders scharf. Seine Tonmeister wären mit dem Sound sicher äußerst zufrieden gewesen. Wolfgang Katschner meinte, so gut hätte er seine Aufnahmen (wir spielten Auszüge aus "La Dolce Vita", "Misterio" und "Bach without Words") noch nie gehört. Na, wenn das kein Kompliment ist.
    Die ML 811K1 wird uns in den kommenden Jahren in München sicherlich weiterhin begleiten. Jochen Kiesler hat hier, auch und vor allem im Vergleich zur 800K, einen Meilenstein in der Entwicklung von großen Regielautsprechern gesetzt, der seinen bisherigen Kreationen die Krone aufsetzt. Ich kann jedem, der nicht in München dabei sein konnte, wirklich nur empfehlen, sich auf den Weg nach Taunusstein zu machen und sich die 811er in Ruhe anzuhören. Sie werden keinen 911er mehr brauchen …
    Ihr/Euer
    Meik Wippermann
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von meik.wippermann (27.05.2018 um 10:39 Uhr)

  8. #48
    Erfahrener Benutzer Avatar von Peter
    Registriert seit
    09.12.2011
    Ort
    Hessen-Süd
    Beiträge
    12.119
    Seit gestern ist auch der Tonabnehmer von Zardoz zu hören.

    Montiert am Ortofon RMG 309i auf dem DFA Firebird.

    Zardoz - RMG 3ß9i 003.JPG

    Zardoz - RMG 3ß9i 001.JPG

    Zardoz - RMG 3ß9i 002.JPG

    Zardoz - RMG 3ß9i 004.JPG
    Grüße: Peter


    Hessischer Meister im Vollkontaktblues 2005.



  9. #49
    Rastelli Avatar von claus B
    Registriert seit
    21.11.2011
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.303
    Blog-Einträge
    3
    Moin Meik

    Schade das dies ein "einmaliger" Beitrag war. Ja, so war das in München. Es kamen ja viele zu mir, aus Euren Vorführungen im K1b zurück, die noch weitere Infos wollten.

    Der Tenor war immer der selbe, wie schon die Jahre davor. Beste Vorführung, mit dem größten Anspruch.(Die Musik die gespielt wurde, die Erklärungen der Tonmeister zu ihren Aufnahmen, Chris,Sigis und Deine Vorführungen). Allein dafür lohnt sich der Aufwand!

    Ich bin schon mal sehr froh, das wir in Taunusstein schon mal zeigen können, das die 811k auch in kleineren Räumen im Vergleich zu München sehr gut funktioniert.
    Wir werden in den nächsten Wochen weiter an der Anlage arbeiten. Peter schrieb ja schon, das jetzt auch, der Tonabnehmer von Zardoz montiert ist. Dieses System ist auch etwas ganz besonders. Als letzten Schritt kommt bald noch die Röhrenvorstufe von Zardoz (Ray) zum Einsatz. Dieser Raum soll mein Statement meiner Arbeit der ganzen Jahre in Taunusstein werden.

    Lieben Gruß

    Claus
    Geändert von claus B (27.05.2018 um 12:14 Uhr)
    "Ein Schwein, das nicht fett sein darf, ist eine arme Sau"
    Zitat: Franz Keller Koch

  10. #50
    Hallo Dieter!

    Den Frequenzgang haben wir nicht (!) geneigt.
    Der war schon bei der ersten Messung "Out of the Box" so - wohlbemerkt: alles am Hörplatz in 4 m Entfernung gemessen.

    Unsere marginalen DSP-Eingriffe bezogen sich auf raumbedingte leichte Welligkeiten im unteren Frequenzbereich und Modenspitzen im Bass.

    Gruß!
    Rainer

+ Antworten
Seite 5 von 13 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein