+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: alles VooDoo oder nur einfach mit viel Chuzpe?

  1. #1

    alles VooDoo oder nur einfach mit viel Chuzpe?

    http://www.6moons.com/audioreviews2/plixir2/1.html

    für so ein bischen Blech 4.500€
    finde ich schon sehr Couragiert.

    Scheint aber der Trend zu sein. Wir habens ja.
    Geändert von Eusebius (18.07.2018 um 11:03 Uhr)

  2. #2
    Sorry, aber es heißt Chuzpe, wenn man schon Jiddisch benutzen will.

  3. #3
    meine Kinder lernen in der Schule so zu schreiben wie sie sprechen.
    In Echt !

    was sagst du zu den 4.500€ ? Alles OK?

    Es gibt ja Firmen die solche kritischen Bauteile in einen Kunstharzblock eingiessen........
    damit man die Leere nicht erkennen kann.

    Zitat Zitat von rubicon Beitrag anzeigen
    Sorry, aber es heißt Chuzpe, wenn man schon Jiddisch benutzen will.

  4. #4
    Administrator Avatar von Plüschus
    Registriert seit
    21.11.2011
    Ort
    Neumünster
    Beiträge
    4.730
    Oha !

    Dann aber schnell die Schule wechseln !

    meine Kinder lernen in der Schule so zu schreiben wie sie sprechen.
    Wenn die Kinder dort lernen das p zum v zu machen , stimmt auch die Aussprache nicht mehr .....................

    4500€
    Muß ja zum Glück niemand kaufen !

    Gruß Thomas
    Es kommt anders , wenn man denkt !




  5. #5
    Ja, eben, das muß niemand kaufen. Jemand macht den Preis, ein anderer bezahlt ihn oder nicht.

  6. #6
    Eine saubere Stromversorgung ist von Vorteil.
    Hier scheint das Prinzip des Trenntrafos in einem neuen Konzept umgesetzt zu sein.
    Die speziellen Trafos in den Geräten sind sicher nicht billig.
    Letztlich hängt die Verhältnismäßigkeit des Preises davon ab, ob ein Klanggewinn vorhanden ist und dieser dem Kunden das Geld wert ist.

    Als Voodoo würde ich es nicht bezeichnen.

    Gruß!
    Rainer

  7. #7
    EIN Ringkerntrafo, eine Handvoll Steckdosen, zwei kleine Kondensatoren und EIN Gehäuse.
    Für 4.500,- USD - Respekt!

    Und dann mit einem "Mains Analyzer" -sowas wohl http://www.kempelektroniksshop.nl/bl...-analyzer.html
    was gemessen?
    Wenn das kein Wudu ist, dann weiß ich es auch nicht.
    Aber es finden sich immer wieder Menschen mit zuviel Taschengeldl, die sowas kaufen.

    Gruß,
    Kai

  8. #8

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von RillenZebra
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    Hölle Hölle Hölle Hölle
    Beiträge
    10.555
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Nick Dollard Beitrag anzeigen
    meine Kinder lernen in der Schule so zu schreiben wie sie sprechen.
    In Echt !

    was sagst du zu den 4.500€ ? Alles OK?

    Es gibt ja Firmen die solche kritischen Bauteile in einen Kunstharzblock eingiessen........
    damit man die Leere nicht erkennen kann.
    hi

    das Kinder angehalten werden so zu schreiben wie sie sprechen konnte ich schon oft lesen. Mit Beispielen.
    Auch ist immer wieder zu lesen, das es gar nicht einfach ist die Schule zu wechseln. Jedenfalls nicht die Grundschule.
    Zu schreiben wie zu sprechen ist wohl typisch Grundschule. Vielen Eltern ist das nicht recht, andern aber scheißegal.
    Je nach Einkommensverhältnissen wird der Wechsel einer Schule wahrscheinlich schwierig sein.
    Da kann nicht jeder mal schnell wegen eines Schulwechsel umziehen.
    Das mit dem Lernen ist auch von Bundesland zu Bundesland nicht gleich, wird wohl auch nicht von allen Lehrern "zu Schreiben wie zu Sprechen" überall unterstützt ... aber wenn in den Behörden erwartet wird so vor zu gehen, können die Lehrer nichts daran ändern. Vor allem Lehrer ohne Festanstellung ...

    Die 4500 würde ich nie im Leben ausgeben.
    Mittlerweile wird für "Hifi" oft unverhältnismässig viel verlangt ohne das sich das gravierend in Wohlklang abbilden dürfte.
    Man sollte einfach unverkrampft lesen und Hören und nicht immer weiter hinterfragen und besser darüber schmunzeln ... oder einfach leise lachen.
    Wenn ich höre was mir gefällt, nicht alles wortreich mit immer gleichen Worten bejubele, dann ist doch recht zügig alles in Ordnung. Mit den Objekten des Jubel Klang zu Hören sollte den Gold Ohren vorbehalten bleiben, denn sonst wird das doch am Ende noch gewöhnlich und ist nix besonderes mehr.

    Man muss auch gönnen können ;-)

    Mir reicht ein Stromverteiler von Conrad Elektronik.
    Damit klingt meine Anlage saugut. Mit jeder Musik.



    .
    Gruß Ingo - - - --> der letzte Stream


  10. #10
    Moderator Avatar von chris feickert
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    Bundesland mit schwarzem Wald
    Beiträge
    3.510
    Blog-Einträge
    1
    Hmmm,

    also, ein Symmetrier-Trafo ist nix neues und auch nicht der Knall im All. Jeder Kunde kann sich ja selbst die Frage stellen, ob es das für ihn bringt, oder nicht. Meine Erfahrungen mit verschiedenen solcher Ansätze sind gespalten. Es gibt Lösungen, die funktionieren sensationell, andere wiederum machen Probleme, die man vorher nicht hatte.

    In diesem Sinne - keiner wird zum Kauf gezwungen und bestimmt gibt es Leute, die bereit sind, das zu dem Kurs zu kaufen, so what!

    Liebe Grüsse, Chris
    ---------------
    ...der mit dem Vinyl tanzt......

    Entwickelt und hört mit MEG, HiFiMan, NADAC, RME, WSS, Dynavector, Lyra, Soundsmith, Creaktiv und viel, viel Viniel......

    Gewerblicher Teilnehmer, hier auf rein privaten Exkursen

    ​Und immer daran denken: "Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben." - Walter Röhrl

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein