+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Thema: Traum

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bruce
    Registriert seit
    23.11.2011
    Ort
    mittelaltes Bundesland
    Beiträge
    3.223
    Blog-Einträge
    16

    Traum

    Diese Nacht hatte ich einen Traum ... ich bin zu meinem Chef und hab ihm einen Riesenhaufen auf den Schreibtisch geschissen und danach seine
    Kugelschreiber reingesteckt. Das alles habe ich gefilmt und hinterher bei Facebook veröffentlicht. Zuerst hat mein Chef ein wenig gemeckert, aber dann hat er mich befördert. Dann bin ich aufgewacht.

    Danach habe ich die Nachrichten aus Berlin gehört und war mir plötzlich nicht mehr sicher, ob ich tatsächlich aufgewacht bin ....
    Geändert von Bruce (19.09.2018 um 09:22 Uhr)

  2. #2
    Administrator Avatar von Plüschus
    Registriert seit
    21.11.2011
    Ort
    Neumünster
    Beiträge
    4.770
    Tja,

    und alles nur um den Horst S. zu beruhigen ...............

    Gruß Thomas
    Es kommt anders , wenn man denkt !

    Keine Angst vor Flüchtlingen !




  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von beamter77
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    836
    Blog-Einträge
    1
    Maaßen hatte die Schnauze voll von all' den Lutschern.
    Aufgrund seines Wissens war ihm klar, dass man bei ihm um eine Beförderung nicht herumkommt.
    Er hat für sich gesehen alles richtig gemacht.

    So könnte es auch gewesen sein:

    "Hans-Georg - willste nochmal befördert werden?"
    "Horst - da hätte ich nix dagegen."
    "Klebst du an deinem Amt - Hans-Georg?"
    "Nee nicht wirklich - Horst"
    "Hätte da einen Posten namens Staatsekretär zu vergeben - Hans-Georg."
    "Ich dachte, ihr seit voll besetzt - Horst"
    "Noch - Hans-Georg."

    Kurzes Schweigen.

    "Hans-Georg - ich habe mir für dich ein Geschichtchen ausgedacht. Du müsstest sie nur verbreiten."
    "Welche denn - Horst ?"
    "Du behauptest etwas in die Kameras. Den Rest richte ich schon."

    "Die Medien finden es skandalös.
    Die Opposition fordert deinen Kopf.
    Die SPD zieht mit.
    Ich löse ein Problem für meine Kanzlerin.
    Du wirst Staatssekretär und damit befördert.
    Und ich bin endlich den Adler los."

    "Machste mit - Hans Georg?"
    "Horst - können wir schon gestern anfangen?"
    Geändert von beamter77 (19.09.2018 um 19:18 Uhr)

  4. #4
    Rastelli Avatar von claus B
    Registriert seit
    21.11.2011
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.275
    Blog-Einträge
    3
    Moin

    Die Nummer von gestern ist unsäglich.

    @Bruce

    Klasse beschrieben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    "Ein Schwein, das nicht fett sein darf, ist eine arme Sau"
    Zitat: Franz Keller Koch

  5. #5
    Administrator Avatar von Plüschus
    Registriert seit
    21.11.2011
    Ort
    Neumünster
    Beiträge
    4.770
    Wieder

    so eine Scheinlösung statt einer angemessenen Entscheidung einen Mann wie Maaßen rauszuschmeißen , bekommt er einen extra für ihn geschaffenen Posten . Wem will die SPD das eigentlich noch verkaufen ?

    Es ist unsäglich , alle knicken vor Seehofer ein und die ganze Republik steht still in ihren Entscheidungen , weil bald Landstagswahlen in Bayern sind und eine Regionalpartei dort um ihre absolute Mehrheit fürchtet.

    Gruß Thomas
    Es kommt anders , wenn man denkt !

    Keine Angst vor Flüchtlingen !




  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bruce
    Registriert seit
    23.11.2011
    Ort
    mittelaltes Bundesland
    Beiträge
    3.223
    Blog-Einträge
    16
    Die SPD ist nur noch eine Komikertruppe. Aus Angst um den Fall in die Bedeutungslosigkeit bei Neuwahlen schluckt sie jede noch so fette Kröte. Merkel saft und kraftlos, CSU sprechen wir nicht darüber. Es ist eine jämmerliche Vorstellung der Bundesregierung. Die Krux ist, es gibt als Alternativen nur noch Schlimmeres. Lasst uns den Laden zumachen, das bischen Regieren kann auch Amazons Alexa.

  7. #7
    also nu ma sachte und sutsche mit die jungen Pferde.

    Wir leben in einer Demokratie !

    Der BESTEN aller möglichen Staatsformen.
    (so hat man mir das erklärt)

    Da geht alles etwas langsamer - hat man mir gesagt

    und was wissen wir stock dummen wähler denn schon vom sauberen demokratischen Regieren?

    Nix - gar nix.
    Jawoll.

    Und zum guten Schluß:
    Gottes Mühlen mahlen langsam dafür aber gaaanz fein.
    Und am Ende ist dann alles GUT
    und wenn es noch nicht gut sein sollte - dann ist es auch noch nicht das ENDE.

  8. #8
    Der Fall Maaßen ist eigentlich eine Petitesse. In Wahrheit zeigt sie nur auf, wie unfähig diese Regierung und dieses Personal ist, ein Land so zu regieren, daß sie die wirklichen Probleme des Landes und der Bürger anpackt. Da wird alles nur wieder mal in die Zukunft auf die lange Bank geschoben. Dieselben, die dieses Land in diese Krise gebracht haben, können sie nicht aus dieser Krise herausführen, dazu bedarf es einer anderen Regierung mit einem anderen Personal. Aber die Angst der Wähler vor wirklicher Erneuerung ist größer. Sie werden sich immer wieder an die alten Strukturen und Systeme hängen. Es ist im Grunde die Angst vor Veränderung, auch wenn viele immer von Veränderung reden.

    Die SPD ist Vergangenheit. Sie wird zur Bedeutungslosigkeit gebracht durch ihre zunehmende Unfähigkeit, einen klaren Standpunkt einzunehmen. Die Teilhabe an der Macht ist ihr wichtiger als die Erneuerung. Es haben sich dort die alten Strukturalisten durchgesetzt. Deren Köpfe sind austauschbar, sie ähneln denen der CDU.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von beamter77
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    836
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von rubicon Beitrag anzeigen
    Der Fall Maaßen ist eigentlich eine Petitesse. In Wahrheit zeigt sie nur auf, wie unfähig diese Regierung und dieses Personal ist, ein Land so zu regieren, daß sie die wirklichen Probleme des Landes und der Bürger anpackt.
    Die nächste und nächste und nächste Regierung schafft das auch nicht. Egal welche Farbe drauf steht. Man kann nur das Geld verteilen, das man einnimmt.

    Also Beiträge und Steuern rauf ?

    Natürlich haben wir mindestens 40 Millionen Menschen die glauben es besser zu können.
    Sollen die 40 Millionen erst mal bei sich selbst anfangen

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von RillenZebra
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    Hölle Hölle Hölle Hölle
    Beiträge
    10.661
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Bruce Beitrag anzeigen
    ... Die Krux ist, es gibt als Alternativen nur noch Schlimmeres. ...
    Tja ... und erst die nationalen Stammtisch Kommentare. Hier ist es ja noch aus zu halten. Aber draussen, all die unzufriedenen Besserwisser, Klugscheisser und hasserfüllten Brüllaffen. ... nicht zu vergessen die internationalen Machthaber. Bald passt alles zusammen.
    Gruß Ingo - - - --> der letzte Stream


+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein