+ Antworten
Seite 103 von 104 ErsteErste ... 35393101102103104 LetzteLetzte
Ergebnis 1.021 bis 1.030 von 1033

Thema: Sixpack

  1. #1021
    Danke Fabian!

    Noch ein kleines Update:

    Beim Einbau in ein 19-Zoll-Rack beanspruchen die RL Amplifier zwei Höheneinheiten (HE).
    Entsprechend hatte ich anfänglich ein Rack mit 4 HE gekauft in der irrigen Annahme, die Amps darin übereinander montieren zu können.
    Doch das ging nicht, da die Luftzirkulation zur Kühlung nicht ausreichte.
    Also habe ich ein zweites 4-HE-Rack angeschafft, damit jeder Amp darin einzeln genug Kopffreiheit hat.

    Für die freibleibenden zwei Höheneinheiten über den Amps habe ich nun gelochte Lüftungsblenden geordert.
    Die sind sehr hochwertig gearbeitet (pulverbeschichteter Stahl) und dafür mit noch nicht einmal 6 Euro pro Stück erstaunlich preiswert.

    Nun sind die Racks schön geschlosssen und die Amps können trotzdem gut atmen.




  2. #1022
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    139
    Das sieht echt gut aus. Gibst du die Bezugsquelle preis? Bei mir wird bald eventuell auch ein Rack nötig und deine Lösung gefällt mir optisch sehr gut.

    was ist das für ein wellenförmiges Bauteil unter dem Rack?
    Grüße
    Fabian

  3. #1023
    1) Der "Wellenbrecher" ist Spielerei.

    2) Das 19-Zoll-Rack ist dieses hier (sehr solide!):
    https://www.thomann.de/de/thon_studio_desktop_4u_bk.htm

    3) Die Blenden stammen von hier (Preis war doch 6,30 Euro. Ist aber immer noch wenig!):
    https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...PAH0007466-000

  4. #1024
    Dieser schöne Teppich meiner Eltern liegt nun vor der Anlage.
    Er passt haargenau.
    Die Zone zwischen Hörplatz und Boxen wirkt nun beinahe wie ein abgetrennter Raum im Raum.


  5. #1025
    Teppichboden und HiFI-Gerätschaften sind nicht die beste Kombination.
    Mancher nutzt da Antistatikspray, um statische Aufladungen zu verhindern.

    Wie man in meinem Beitrag 946 auf S. 95 dieses Threads sehen kann, liegt hinter meiner Anlage die selbst konfigurierte "Peitsche"
    mit insgesamt 6 Stromfiltern von Auth nebst Steckern auf dem Teppichboden. Die beengten Platzverhältnisse ließen eine andere Unterbringung nicht zu.

    Um jegliche Irritation durch statische Aufladungen zu verhindern, habe ich mir überlegt,
    dass dort eine ESD-Matte mit Erdungsanschluss von Vorteil sein könnte.
    Gedacht - getan.
    Jetzt lümmeln sich besagte Gerätschaften auf dieser ESD-Matte, die ich mit dem sehr praktischen Druckknopfsystem und beigefügtem Erdungsstecker
    an eine freie Steckdose angeschlossen habe:

    https://www.quadrios.de/esd-arbeitsp...0-5-1_447_1427

  6. #1026
    Als bekennender Anhänger einer sauberen Stromversorgung werde ich noch das 19-Volt-Linearnetzteil für meinen Intel-NUC austauschen.

    Bislang kümmert sich ja ein recht rustikales Labornetzgerät mit justierbarer Ausgangsspannung um die DC-Versorgung des NUC samt Roon-Core.
    Vorgestellt habe ich das Gerät in Beitrag 870 auf S. 87 dieses Threads.
    Anfängliche Versuche mit dem klanglich sehr guten Farad-Netzteil hatten leider nicht geklappt, weil dessen Ausgangsleistung von 3 Ampère
    für den recht stromhungrigen i7-Intel-Prozessor des NUC etwas zu knapp bemessen ist.

    Als dauerhafte Lösung habe ich mir nun in Frankreich dieses Netzteil speziell für den Intel-NUC bestellt.
    Die Rückmeldungen von Musikhörern, die das Gerät mit genau meiner Anlagenkonfiguration betreiben, sind sehr positiv:

    https://www.audiophonics.fr/en/hifi-...uc-p-9644.html

    Jetzt warte ich darauf, dass das Netzteil bei mir eintrudelt.

  7. #1027
    So. Das Netzteil ist schon da.
    Die Abwicklung von Audiophonics in Frankreich war sehr kundenfreundlich und professionell.
    Aus meiner Sicht ein empfehlenswerter Versender.

    Das Netzteil wirkt sauber und hochwertig verarbeitet.
    Ich habe auch mal den Deckel abgeschraubt, um einen Blick hineinzuwerfen.
    Ich bin kein Elektroniker - aber auch das sieht mir alles sehr gut gemacht aus.

    Die Bilder vom Innenleben des Geräts auf der Webseite sind übrigens die von der Ausführung mit zwei DC-Ausgängen.

    Meine Version mit nur einem Ausgang ist deshalb etwas sparsamer bestückt.
    Der Kühlbedarf ist entsprechend geringer. So wird das netzteil kaum warm, was ich sympathisch finde:



    Jetzt lasse ich alles erstmal in Ruhe am Strom.

  8. #1028

    Schlussbild


  9. #1029
    Ich bedanke mich bei den aktiven und den vielen passiven Mitlesern dieses Threads für ihr Interesse
    und wünsche euch allen viele genussvolle Stunden mit guter Musik.

    Eusebius

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  10. #1030
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    139
    Moin Rainer,

    das hört sich - verständlicher Weise - nach dem Ende deines Threads und somit auch Abschied an. So wie ich dich kennen lernen durfte kann ich mir nicht vorstellen, dass dein Drang zum Perfektionieren und Basteln plötzlich beendet ist und du „nur“ noch deiner in jeder Hinsicht außergewöhnlichen Anlage und Musiksammlung lauscht.

    Dein Thread ist für mich einer der interessantesten Vorstellungsthreads in der gesamten Forenwelt. Vielleicht auch, da ich eine ähnliche Präferenz bzgl. der Raumakustik habe und bei mir auch die Geithains - wenn auch normale 901K - stehen.

    Ich danke dir für viele genüßliche, interessante und hilfreiche Stunden des Lesens und hoffe, das mein Eindruck, dies sei ein Abschied, mich trübt.
    Grüße
    Fabian

+ Antworten
Seite 103 von 104 ErsteErste ... 35393101102103104 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein