+ Antworten
Seite 61 von 62 ErsteErste ... 115159606162 LetzteLetzte
Ergebnis 601 bis 610 von 618

Thema: Sixpack

  1. #601
    Hallo Klaus!

    Falsch gepostet?
    Dies ist mein Anlagen-Thread.

    Gruß!
    Rainer

  2. #602
    Erfahrener Benutzer Avatar von NOS
    Registriert seit
    27.02.2016
    Beiträge
    821

    ja stimmt

    neuen thread erstellt
    danke
    Geändert von NOS (11.10.2018 um 09:53 Uhr)

  3. #603
    Ich habe jetzt eine ganz Weile immer wieder zu verschiedenen Tages- und Nachtzeiten die Stromqualität kontrolliert.

    Dabei verfestigt sich der klare Befund, dass der morgendliche sprunghafte Anstieg der Netzverschmutzung auf ein Vielfaches der niedrigen Nachtwerte mit der Tageshelligkeit korrespondiert.
    Jetzt, da die Tage kürzer werden, erfolgt der Anstieg später.
    Es bleibt dabei, dass es keinen oder fast keinen Unterschied zwischen Werktagen und Wochenenden/Feiertagen gibt.
    Das Szenario ist jeden Tag dasselbe.
    All das lässt mich sehr stark vermuten, dass es sich bei dem Übeltäter um eine gesamthafte Zuschaltung von Solaranlagen handelt.

    Meine Maßnahmen zur Stromfilterung blocken das zum Glück aber alles ab.

    Gruß!
    Rainer

  4. #604
    Erfahrener Benutzer Avatar von Thelemonk
    Registriert seit
    05.11.2015
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    487
    Hallo Rainer,

    Die von Dir aufgeführte Problematik führt mich zu der Frage, wie resistent sich Netzteile gegenüber solchen Störungen verhalten. Das betrifft insbesondere Schaltnetzteile.

    RME verwendet solche in seinen Geräten u. erreicht damit hervorragende Messwerte. Nachteilige Effekte der in unseren Kreisen eher schlecht beleumundeten Schaltnetzteile sind hier nicht zu sehen (Messdiagramme).

    Doch wie sieht es hier mit der Dämpfung von vorhandenen Netzstörungen aus?
    Es ist anzunehmen, dass die von RME veröffentlichten Messungen unter idealen Umständen durchgeführt wurden. Würden diese ähnlich gut ausfallen wenn man das Gerät an Rainerˋs Steckdose anschließen würde?

    Welche praktische Relevanz haben die von Dir festgestellten Netzprobleme und wie kann man zu einer annähernd realistischen Einschätzung derselben kommen?

    Ich habe einwenig im Netz gesucht, konnte dort aber nichts finden, was die Dämpfung von primärkreisseitigen Störungen bezogen auf Schaltnetzteilen beschreibt.

    Viele Grüße
    Thelemonk

    PS. es geht mir hier nicht um durch Schaltnetzteile selbst induzierte Störungen.

  5. #605
    In der Summe führt die Dämpfung der Netz-Störungen in meinen Ohren zu einer Beruhigung und Klärung des Klangs.
    Ob das messtechnisch z.B. beim RME durchschlagen würde, weiß ich nicht.
    Zumindest auf dem USB-Pfad ist die Verbesserung durch den Intona-USB-Isolator aber messtechnisch durch RME belegt worden.
    Über die Hörbarkeit von Einzelmaßnahmen entscheidet sicher auch der Kopf.
    Mir kommt es entgegen, wenn ich weiß, dass ich 90 Prozent der Netzstörungen abgeblockt habe - genau so wie es mir ein gutes Gefühl gibt, wenn ich sehe, dass der USB-Isolator die bereits hervorragenden Werte des RME noch weiter verbessert.

    Was die Netzfilterung bereits in den Geräten betrifft, mag es sein, dass zwar das Nötige getan wird, um Vorschriften einzuhalten und die Betriebssicherheit zu gewährleisten, es unter klanglichen Aspekten aber doch noch besser gehen könnte. Ich bin da lieber auf der sicheren Seite. Wie gesagt: Für mich ist die Hörbarkeit klar gegeben.

    Für mich ist die Haupterkenntnis, dass es in meiner Stromumgebung entgegen der landläufigen Meinung eben nicht an Wochenenden und Feiertagen besser wird, sondern nur in der Nacht.

    Gruß!
    Rainer

  6. #606
    Da nicht mehr benötigt, verkaufe ich meine aktive Bassfalle BagEnd E-trap, Ausführung in hellem Holz.

    Neupreis 2000,-
    Abzugeben für 1000,- Euro.

    Bei Interesse bitte PM

    Gruß!
    Rainer

  7. #607
    Nach ausgiebigen Experimenten mit Steckernetzteilen (Standard und Low Noise), Linearnetzteilen (Peaktech 6080) und Powerbanks habe ich meinem RME ADI-2 DAC die endgültige saubere Stromversorgung spendiert.
    Der DAC erhält seinen 12-Volt-Gleichstrom nun aus einem "P8 Ultra low Noise Linear Power Supply" des koreanischen Herstellers Keces, von dem ich bereits einige Stromfilter im Einsatz habe.

    Das Gerät gibt es mit einem oder zwei DC-Ausgängen. Ich habe die duale Version mit zwei 12-Volt-Ausgängen gewählt.
    Der zweite Ausgang versorgt meine externe Musik-HDD. Deren bisheriges Low-Noise-Steckernetzteil ist damit auch überflüssig geworden.
    Das Display des Keces zeigt getrennt für beide Ausgänge Spannung und Strom an.

    Das P8 macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Die Verarbeitung ist tadellos.

    Hier der Link zur Keces-homepage.
    Dort gibt es auch Bilder vom Innenleben:

    http://www.kecesaudio.com/

    Mein herzlicher Dank gilt wieder einmal Claus Bücher in Taunusstein für die schnelle Lieferung!

    Liebe Grüße!
    Rainer



  8. #608
    Freut mich zu lesen, Rainer. Ich habe auch bemerkt, daß mit einem Linearnetzteil noch was geht beim RME. Nachdem ich ein Beci Power Supply ausprobiert hatte:



    was sehr gut war, bin ich dann bei einem Linearnetzteil von Audio Optimum gelandet, das genau so gut war, dafür aber nur die Hälfte kostete:



    Die Stromversorgung ist und bleibt ein sehr wichtiges Thema, habe inzwischen die gesamte Netzverkabelung und NF-Verkabelung gewechselt und bin echt platt, was da noch für ein Potential schlummerte.

  9. #609
    Hier ist mal ein Bild vom Innenleben des P8:
    (Quelle: Keces.com)


  10. #610
    Hallo Franz!

    Schön, wenn es dich weiter bringt.
    Ich kaufe allerdings entschieden lieber bei einem Händler und Freund meines Vertrauens als bei Leuten, die allein wegen ihres Auftretens im Web bei mir komplett unten durch sind.
    Großmäuligkeit werde ich nie mit Umsatz belohnen.

    Nichts für ungut.
    Rainer

+ Antworten
Seite 61 von 62 ErsteErste ... 115159606162 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein