+ Antworten
Seite 60 von 61 ErsteErste ... 105058596061 LetzteLetzte
Ergebnis 591 bis 600 von 606

Thema: Sixpack

  1. #591

    Überflüssig

    Die Bassabstrahlung erfolgt nämlich weitestgehend ungerichtet.
    Gruß,
    Kai

  2. #592
    Hallo Kai

    Darf ich mich selbst zitieren:
    "Obwohl die bananenförmige Anordnung meines Subwooferturms akustisch wohl eher unter Spielerei zu verbuchen ist,..."

    Aber: Mir gefällt es optisch so besser. Mit der zurückweichenden Krümmung rückt mir die mächtige Säule nicht so dicht auf den Pelz.

    Gruß!
    Rainer

  3. #593
    Die Basserweiterung auf drei Subwoofer war goldrichtig!
    Die Wiedergabe erfolgt nun mit einer solchen Souveränität und Selbstverständlichkeit, dass der Klang noch viel "erwachsener" wirkt, als ich vorher angenommen hätte.
    Ich bin schwer begeistert. Das ist nochmal eine neue Liga.



    Gruß!
    Rainer

  4. #594
    Erfahrener Benutzer Avatar von NOS
    Registriert seit
    27.02.2016
    Beiträge
    787

    :-----

    und da behauptet er, dass ding will nur spielen....

    Nachts, wenn es leise ist, dann hört man ES sprechen. ES will Herscher der Welt werden.


    mein erster gedanke war


  5. #595
    Ist alles relativ und eine Frage der Perspektive.

  6. #596
    Chris Feickert ("DR. Feickert Analogue") hat seine Höreindrücke nach seinem Besuch bei mir hier beschrieben:

    http://www.hoerspass.net/forum/showt...667#post105667

  7. #597
    Letzter detaillierter Stand der Anlage:

    Hauptlautsprecher: Geithain RL 901k:
    https://www.me-geithain.de/index.php...precher/rl901k

    Subwoofer: 2 Stück Geithain Basis 14k, plus 1 Stück Geithain Basis 14kp (passiv, per Speakonkabel vom Hauptbass mit angetrieben):
    https://www.me-geithain.de/index.php...oofer/basis14k

    Übernahmefrequenz: 80 Hertz. Heißt, dass die 901k alles unter 80 Hertz nicht wiedergeben müssen und so von großen Hüben befreit sind.

    Wandler und Pre: RME ADI-2-DAC:
    http://www.rme-audio.de/products/adi_2-dac.php

    Akkustromversorgung des DAC über 12-Volt-Ausgang eines
    Maxoac K2 mit 50.000 Milliampèrestunden:
    http://www.maxoak.net/laptop-power-bank/show/11.html

    Das DC-Verbindungskabel ist mit 30 cm so kurz wie möglich gehalten.
    Zum Einsatz kommt dieses extrem preiswerte Modell (gab es nur im 8-erPack - ich habe also noch welche):
    https://www.amazon.de/gp/product/B07...?ie=UTF8&psc=1

    Musik-PC: Mac Mini, Ende 2014, 3 Ghz, Intel Core i7, 250 GB SSD, 16 GB RAM
    Stromversorgung durch externes Linearnetzteil („Mac Mini Power Supply“) von Dan Bellity

    Stromreinigung und Überspannungsschutz:
    Sternförmige Auslegung mit insgesamt 5 Furman AC-210 AE (je Endgerät mit 230-Volt-Anschluss ein Stück):
    https://www.youtube.com/watch?v=tl5IcWbDOBY

    plus 1 Stück Keces BP 600 (für die PC-Sektion)
    http://www.kecesaudio.com/

    Netzkabel zwischen (!) jedem Filter und dem jeweiligen Endgerät:
    Ferritummantelte Kabel von tmr:
    http://www.tmr-audio.de/index.php/in...zkabel/tmr-nk2

    USB-Isolator von intona (Ausführung: Industriestandard):
    https://pro.intona.eu/de/products/7054

    2 Stück USB-Kabel 0,5m:
    https://www.amazon.de/gp/product/B01...?ie=UTF8&psc=1

    Linearnetzteil von Peaktech (Modell 6080) für externe Musikfestplatte (4TB):
    https://www.peaktech.de/produktdetai...kt/p-6080.html

    XLR-Kabel zwischen DAC/Subs/HauptLS:
    CS-2 von Funk Tonstudiotechnik:
    http://www.funk-tonstudiotechnik.de/CS-2-Info.pdf

    Anmerkung: Die Aktive Bassfalle BagEnd E-Trapp ist nicht mehr im Einsatz weil nicht mehr nötig:
    https://www.hoerzone.de/shop/lautspr...nd-e-trap.html

    (Bei Kaufinteresse bitte PN an mich)
    Geändert von Eusebius (29.08.2018 um 21:01 Uhr)

  8. #598
    Meine Versuche zum Thema Stromreinigung haben zu einer Modifikation des Setups geführt.

    Ausgangslage: Zwischen etwa 7.30 und 19.30 Uhr liegt der Störpegel auf dem 230-Volt-Netzstrom um den Faktor 6 bis 7 über dem in der Nacht. Und das an jedem Tag - auch an Wochenenden oder Feiertagen. In der Bedienungsanleitung des Messgeräts wird dieser Wert als "extreme Belastung" bezeichnet.

    Meine "Furmänner" AC 210 A senken diese Belastung um etwa 25 Prozent. Der Keces BP 600 schafft etwas mehr.

    Schalte ich aber zwei Furman plus ein Keces hintereinander (!), bewirkt diese dreistufige Dämpfung eine Reduzierung des Störpegels mehr als 90 Prozent!

    Also habe ich kurzentschlossen meine Bestand an Furmännern zusammengesucht und noch zwei Keces BP 600 geordert.
    Denn auch bei der Aufrüstung wollte ich das Konzept der sternförmigen Stromfilterung beibehalten. Heißt: Jedes Endgerät bekommt seine eigene Filterung mit eigenen Filterbausteinen.

    Konkret sieht die Anlage nun so aus:
    Jede 901k hängt an einer solchen oben beschriebenen Dreierkombination aus 2 Furman + 1 Keces.
    Die Bässe ziehen ihren Strom jeweils über zwei hintereinander geschaltete Furman 210 (Der Keces ist nominal etwas zu schwach für die 1000-Watt-Endstufen. Darum lasse ich ihn dort weg.)

    Wichtig bei der ganzen Sache: Entgegen der herrschenden Meinung führt die Mehrfachfilterung NICHT !!!! zu einer Dynamikeinbuße! Auch andere Nachteile sind absolut nicht zu bemerken!
    Der Klang ist spritzig und wuchtig wie eh und je.
    Allerdings sind noch einige hörbare Prozentpunkte an Sauberkeit der Wiedergabe hinzugekommen.

    Die Filtereinheit der rechten 901k sieht jetzt so aus:



    Gruß!
    Rainer

  9. #599
    Nebenbei habe ich feststellen können, dass die sternförmige Strom-Filterung (an jeder Filtereinheit hängt nur ein (!) Endgerät) tatsächlich von Vorteil ist.
    Messe ich den Störpegel an der zweiten, ungenutzten Ausgangsdose des Keces, dann steigen die dort noch ausgegebenen Reststörungen wieder um ca 10 bis 15 % an, wenn ich die an der anderen Ausgangssteckdose hängende 901k einschalte!
    Es fließen also bei eingeschaltetem Verbraucher von diesem erzeugte geringe Störkomponenten wieder zurück, die ein am selben Filter hängendes zweites Endgerät (nach der Filterung!) erreichen würden.
    Das wird vermieden, wenn jeder Filter tatsächlich nur ein Endgerät bedient.

    Gruß!
    Rainer

  10. #600
    Erfahrener Benutzer Avatar von NOS
    Registriert seit
    27.02.2016
    Beiträge
    787

    Audio Interface- eigener thread

    falscher post
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von NOS (11.10.2018 um 09:52 Uhr)

+ Antworten
Seite 60 von 61 ErsteErste ... 105058596061 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein