+ Antworten
Seite 61 von 61 ErsteErste ... 1151596061
Ergebnis 601 bis 605 von 605

Thema: Sixpack

  1. #601
    Hallo Klaus!

    Falsch gepostet?
    Dies ist mein Anlagen-Thread.

    Gruß!
    Rainer

  2. #602
    Erfahrener Benutzer Avatar von NOS
    Registriert seit
    27.02.2016
    Beiträge
    754

    ja stimmt

    neuen thread erstellt
    danke
    Geändert von NOS (11.10.2018 um 08:53 Uhr)

  3. #603
    Ich habe jetzt eine ganz Weile immer wieder zu verschiedenen Tages- und Nachtzeiten die Stromqualität kontrolliert.

    Dabei verfestigt sich der klare Befund, dass der morgendliche sprunghafte Anstieg der Netzverschmutzung auf ein Vielfaches der niedrigen Nachtwerte mit der Tageshelligkeit korrespondiert.
    Jetzt, da die Tage kürzer werden, erfolgt der Anstieg später.
    Es bleibt dabei, dass es keinen oder fast keinen Unterschied zwischen Werktagen und Wochenenden/Feiertagen gibt.
    Das Szenario ist jeden Tag dasselbe.
    All das lässt mich sehr stark vermuten, dass es sich bei dem Übeltäter um eine gesamthafte Zuschaltung von Solaranlagen handelt.

    Meine Maßnahmen zur Stromfilterung blocken das zum Glück aber alles ab.

    Gruß!
    Rainer

  4. #604
    Erfahrener Benutzer Avatar von Thelemonk
    Registriert seit
    05.11.2015
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    475
    Hallo Rainer,

    Die von Dir aufgeführte Problematik führt mich zu der Frage, wie resistent sich Netzteile gegenüber solchen Störungen verhalten. Das betrifft insbesondere Schaltnetzteile.

    RME verwendet solche in seinen Geräten u. erreicht damit hervorragende Messwerte. Nachteilige Effekte der in unseren Kreisen eher schlecht beleumundeten Schaltnetzteile sind hier nicht zu sehen (Messdiagramme).

    Doch wie sieht es hier mit der Dämpfung von vorhandenen Netzstörungen aus?
    Es ist anzunehmen, dass die von RME veröffentlichten Messungen unter idealen Umständen durchgeführt wurden. Würden diese ähnlich gut ausfallen wenn man das Gerät an Rainerˋs Steckdose anschließen würde?

    Welche praktische Relevanz haben die von Dir festgestellten Netzprobleme und wie kann man zu einer annähernd realistischen Einschätzung derselben kommen?

    Ich habe einwenig im Netz gesucht, konnte dort aber nichts finden, was die Dämpfung von primärkreisseitigen Störungen bezogen auf Schaltnetzteilen beschreibt.

    Viele Grüße
    Thelemonk

    PS. es geht mir hier nicht um durch Schaltnetzteile selbst induzierte Störungen.

  5. #605
    In der Summe führt die Dämpfung der Netz-Störungen in meinen Ohren zu einer Beruhigung und Klärung des Klangs.
    Ob das messtechnisch z.B. beim RME durchschlagen würde, weiß ich nicht.
    Zumindest auf dem USB-Pfad ist die Verbesserung durch den Intona-USB-Isolator aber messtechnisch durch RME belegt worden.
    Über die Hörbarkeit von Einzelmaßnahmen entscheidet sicher auch der Kopf.
    Mir kommt es entgegen, wenn ich weiß, dass ich 90 Prozent der Netzstörungen abgeblockt habe - genau so wie es mir ein gutes Gefühl gibt, wenn ich sehe, dass der USB-Isolator die bereits hervorragenden Werte des RME noch weiter verbessert.

    Was die Netzfilterung bereits in den Geräten betrifft, mag es sein, dass zwar das Nötige getan wird, um Vorschriften einzuhalten und die Betriebssicherheit zu gewährleisten, es unter klanglichen Aspekten aber doch noch besser gehen könnte. Ich bin da lieber auf der sicheren Seite. Wie gesagt: Für mich ist die Hörbarkeit klar gegeben.

    Für mich ist die Haupterkenntnis, dass es in meiner Stromumgebung entgegen der landläufigen Meinung eben nicht an Wochenenden und Feiertagen besser wird, sondern nur in der Nacht.

    Gruß!
    Rainer

+ Antworten
Seite 61 von 61 ErsteErste ... 1151596061

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein