+ Antworten
Seite 59 von 60 ErsteErste ... 94957585960 LetzteLetzte
Ergebnis 581 bis 590 von 596

Thema: Sixpack

  1. #581

    Zitat Zitat von Eusebius Beitrag anzeigen

    Was das Mehr an Hubraum betrifft, mal ein Vergleich:
    Dieser einzelne Zusatzbass hat allein schon mehr als doppelt so viel Membranfläche wie z.B. ein Paar Silbersand Delphi mit allen seinen sechs Treibern.
    Dafür brauche ich keine subwoofer.

    Scherz beiseite: Du treibst echt einen irren Aufwand.

  2. #582
    Hallo Franz!

    Dass deine Kleinen ziemlich groß klingen können, durfte ich bei dir ja schon hören.

    Gruß!
    Rainer

  3. #583
    Mir genügen sie auch, mehr brauch ich nicht. Muß nochmal bei dir vorbei kommen, sowas hört man ja nicht alle Tage.

  4. #584
    Du bist immer herzlich gerne eingeladen. (Andere interessierte Hörer natürlich auch!)
    Ist ja schon ein Weile her, dass du da warst. Hat sich noch einiges getan bei mir.

    Gruß!
    Rainer

  5. #585
    Zitat Zitat von schauki Beitrag anzeigen
    Nur zum Vergleich:
    Eine Trennung mit 24dB/Oktave bei 80Hz zieht ca. 12ms Gruppenlaufzeit nach sich.
    Der Schall braucht für 1m ca. 3ms. Also wäre das etwa ein Versatz von 4m.

    Ein 9cm Versatz wiederum ergibt ~ 0,27ms Laufzeitunterschiede.


    Durch mechanischen Versatz im TT erreicht man in keinster praktischen Weise die Werte die durch Trennungen in den Frequenzweichen entstehen.
    Diese (Gruppenlaufzeitfehler durch Filter) wiederum lassen sich aber mit einer Phasenentzerrung (z.B. FIR Filter) beseitigen.



    Es spricht aber nichts dagegen es möglichst genau zu machen.
    mfg
    Hallo Schauki
    Von Gruppenlaufzeiten zu schreiben war ungünstig ausgedrückt, von mir. Mir ging es damals bei der Anordnung der Treiber auf einem Kreisbogen mit Mittelpunkt am Hörplatz darum, diese vier Treiber wie einen zu behandeln. Und dabei ist die Impulsantwort des ganzen Lautsprechers natürlich schon ein Ziel in der Entwicklung. Auch wenn die Unterschiede im Vergleich zur gesammten Hörraumantwort eher unwichtig erscheint. Die Größenverhältnisse sind mir klar. Aber genau da war auch der Unterschied zu messen, (es ist schon über 20 Jahre her, fällt mir grad mal auf). Die Impulsantwort der langen geraden Säule war schlicht etwas länger auf recht naher Hörentfernung von 3 bis 4 Metern. Sie sah natürlich auch aus wie eine, aber eben länger. Das ist praktisch nur für den Direktschall wirklich interessant. Und mit den FIR Filtern, da trägst du Eulen nach Athen. Ich bin schon einige Jahre begeisteter acourate Anwender.

    Aber ich versuche mechanisch eben schon so viel wie möglich zu beachten.

    Und dein letzter Satz,
    Es spricht aber nichts dagegen es möglichst genau zu machen.
    Den finde ich gut!
    Nö, das denke ich auch. Also auch bei theoretisch nicht wirklich wichtigen, technischen Kleinigkeiten, wenn es denn möglich ist, warum nicht.
    l.G.
    Detlef

  6. #586
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    247
    Zitat Zitat von Alt Opel Beitrag anzeigen
    ...
    Und dein letzter Satz,
    Es spricht aber nichts dagegen es möglichst genau zu machen.
    Den finde ich gut!
    Nö, das denke ich auch. Also auch bei theoretisch nicht wirklich wichtigen, technischen Kleinigkeiten, wenn es denn möglich ist, warum nicht.
    Auf alle Fälle!
    So ist es durchaus auch angebracht die 9cm zu verschieben, wenn man sich davon was verspricht.
    Ich beobachte allerdings oft dass die Details noch vor den großen Baustellen optimiert werden.
    Da wird der Hochtöner mikrometer-weise verschoben um 0,0xms Gruppenlaufzeitfehler zu minimieren, aber die Trennung läuft analog (oder IIR) über LR4 oder steiler.
    Warum werden diese 0,0xms Gruppenlaufzeit "deutlich" gehört aber die 3-4ms durch die Trennung nicht?

    Ich gehe das von der anderen Seite an.
    Große Baustellen zuerst - heißt linearer Direktschall Amplituden-FG, leicht fallender Amplituden FG des Gesamtschalls am Hörplatz.
    Mittlerweile kenne ich ein paar Anlagen mit teils deutlich unterschiedlicher Konzeption in der Konstruktion, aber mit diesem Ziel und die klingen trotz der unterschiedlichen Konstruktion sehr ähnlich.

    Im Grunde aus dem Messungen hier, geht das ziemlich in die Richtung die ich auch mag, mich würde es extrem wundern wenn mir diese Anlage nicht gefallen würde.

    mfg

  7. #587
    Hallo schauki!
    Wenn du mal kommen willst: gerne!
    Wenn ich mich richtig erinnere, haben wir uns das letzte Mal bei der Geithain-Reise von Claus getroffen.
    Verdammt lang her!

    Gruß!
    Rainer
    Geändert von Eusebius (03.07.2018 um 05:43 Uhr)

  8. #588
    Obwohl die bananenförmige Anordnung meines Subwooferturms akustisch wohl eher unter Spielerei zu verbuchen ist, wollte ich dennoch schauen, ob ich die Neigung der drei Würfel noch anders hin bekomme. Dabei stand die absolute Rutschfestigkeit im Vordergrund.
    Die Lösung brachte mir als inoffiziellem Meister der Zweckentfremdung eine sogenannte "Schwellenrampe" aus Hartgummi, die eigentlich dafür gedacht ist, Türschwellen z.B. für Rollstühle fahrbar zu machen. Kombiniert habe ich das Material mit den bereits vorhandenen Waschmaschinen-Gummidämmmatten zwischen den Subs.
    Die keilförmigen Rampen-Matten gibt es in verschieden steilen Anschrägungen und Stärken.

    Bezogen habe ich sie von hier: http://www.amazon.de/gp/product/B01H...?ie=UTF8&psc=1

    Wer seine Hauptlautsprecher zum Hörplatz hin neigen will, kann solche Matten dafür sehr gut benutzen!
    Sie lassen sich mit Hilfe eines Metalllineals und eines Teppichmessers recht einfach zuschneiden.
    (Dabei die Klinge des Messers vor jedem Schnitt in Seifenwasser tauchen. Dann klemmt sie nicht so leicht im Schnittkanal fest.)

    So sieht das jetzt aus:







    Gruß!
    Rainer

  9. #589
    Ich bewundere immer wieder deinen Einfallsreichtum für pragmatische Lösungen. Und das alles immer auch sparsam. Klasse.

  10. #590
    Der Mann hier versteht mich ebenfalls:
    (Viel Spaß!!!)

    https://www.youtube.com/watch?v=QjiA1LCX3VM

+ Antworten
Seite 59 von 60 ErsteErste ... 94957585960 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein