+ Antworten
Seite 2 von 29 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 282

Thema: Die Zerstörung der CDU (und der SPD)

  1. #11
    was sollen wir da lange Diskutieren ?
    Das Antwortschreiben der CDU spricht doch Bände und Bestätigt den Jungen doch nur noch.
    Der Junge hat Recht.
    Er macht das was ich in meinem Lebengelernt habe:
    Make it stupid simple.
    Alles andere ist nur Rumgeeiere.

    Atomraketen in Deutschland sind nun mal kein sanftes Ruhekissen.
    (das war damals im Kalten Krieg aber doch noch etwas anderes)

    Schaut man sich die Antworten der Politiker an kannman doch vom Glauben abfallen.
    Da hilft nicht mal mehr ein Auswandern in das schöne Österreich.

  2. #12
    rubicon
    Gast
    Er macht das was ich in meinem Lebengelernt habe:
    Make it stupid simple.
    Alles andere ist nur Rumgeeiere.
    Ich bin beileibe kein Freund dieser Regierung, auch nicht Freund der vorherigen Regierungen und Parteien, die in der Tat die Chancen der nachfolgenden Generationen verspielen, aber so platt, wie der youtuber das zur Sprache bringt, ist es mitnichten. Da lohnt keine Diskussion drüber, weil es im Detail - und das ist schon wichtig - einfach so nicht stimmt, wie er behauptet. Sei es bei der Bildung oder bei der Problematik arm/reich. Da erzählt er einfach Blödsinn. Das ist das Grundproblem, wenn man rhetorisch und polemisch argumentiert: Man wird dann auch nicht ernstgenommen. Und worüber will die CDU mit diesem youtuber eigentlich reden? Daß er sein Weltbild ändert? Der Mann hat seinen Erfolg schon allein dadurch, daß seine Beiträge angeklickt und geliked werden. Das ist die Währung des Internet. Nur ernsthaft diskutieren braucht man da nicht weiter, das ist mir viel zu oberflächlich, in der Sache falsch und bestätigt und befördert darüber hinaus nur die gewohnten Vorurteile gegenüber der Politik und Politikern. Man hat in der Demokratie bei Wahlen auch immer die Wahl. Dann soll man die wählen, die etwas anderes wollen.

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von RillenZebra
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    Steinlaus
    Beiträge
    11.216
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von rubicon Beitrag anzeigen
    .... Da erzählt er einfach Blödsinn. ...
    Ist ja nicht jeder so scharfsinnig wie du und in der Lage daraufhin schlüssig zu argumentieren.
    Gruß Ingo - - - --> der letzte Stream


  4. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von reinwan1
    Registriert seit
    23.11.2011
    Ort
    Westpfälzer Regenwald
    Beiträge
    4.987
    Nein, der erzählt keinen Blödsinn!

    Ich bin kein Freund von Youtubern, diesen Clip habe ich mir aber komplett angesehen. In manchen Dingen liegt er falsch, z.B. ist eine Solarzellenproduktion kostentechnisch in Deutschland einfach nicht möglich. Die chinesische Werkbank macht das günstiger.

    Gekringelt habe ich mich wie er die Drogenbeauftragte Mortler vorgeführt hat. Als E-Dampfer weiß ich wie ahnungslos und inkompetent diese Tante ist.
    Einfach nur noch peinlich!

    Die Verstrickung Kapital und Politik hat er am Beispiel der Energiewirtschaft aufgezeigt. "Bimbes" regiert die Welt, ganz einfach.
    Im Prinzip hat er in vereinfachter Kurzform die politische Realität aufgezeigt.

    Schön auch, das er keine Wahlempfehlung ausgesprochen hat. Soll sich jeder seine Gedanken machen.
    Das "Grüne Reich" kann aber auch nicht die Lösung sein.
    __________________
    Gruß
    Andreas





    „Ohne die Grünen … hätten es niemals so viele Leute in den Bundestag geschafft, die nichts gelernt und keinen Beruf ausgeübt haben – und die auch sonst von Tuten und Blasen keine Ahnung hatten.“ (Wirtschaftswoche)

  5. #15
    rubicon
    Gast
    Eines hat er mit seinem Video-Beitrag jedenfalls erreicht und wieder einmal nachhaltig nachgewiesen, nämlich daß man mit einfacher Rhetorik, Provokation, Polemik und Unkenntnis von Fakten ein Millionenpublikum erreichen und für sich gewinnen kann. So funktioniert gut gemachte Propaganda. Die Mechanismen dazu sind aber längst bekannt, und es funktioniert immer. Man muß nur "dem Volk auf`s Maul schauen" und die Dinge so vereinfachend auf einen Punkt bringen, daß sofort Zustimmung sich rührt. Ein Musterbeispiel für gut gemachte Propaganda. In Zeiten des Internet kommt diesen Vereinfachern erhöhte Bedeutung zu. Man ist diesen Auswüchsen nicht gewachsen, das kann und wird in Zukunft noch an Bedeutung gewinnen. Es rächt sich, daß die Regierungen und Parteien nicht genügend wirklich über Sachverhalte aufklären und eher deren Existenz, Entstehung und Problematiken verschleiern.

    Da muß allerdings mehr kommen als so ein youtuber, der mir die Welt erklären will. Das läßt mich ziemlich kalt.

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von reinwan1
    Registriert seit
    23.11.2011
    Ort
    Westpfälzer Regenwald
    Beiträge
    4.987
    So funktioniert gut gemachte Propaganda.
    Propaganda für wen?
    Ich meine, er hat nur die Finger in die mehr als offensichtliche Wunde gelegt.

    Steht das der jungen Generation nicht zu?
    __________________
    Gruß
    Andreas





    „Ohne die Grünen … hätten es niemals so viele Leute in den Bundestag geschafft, die nichts gelernt und keinen Beruf ausgeübt haben – und die auch sonst von Tuten und Blasen keine Ahnung hatten.“ (Wirtschaftswoche)

  7. #17
    rubicon
    Gast
    Zitat Zitat von reinwan1 Beitrag anzeigen
    Propaganda für wen?
    Ich meine, er hat nur die Finger in die mehr als offensichtliche Wunde gelegt.

    Steht das der jungen Generation nicht zu?
    Propaganda ist gemeint als Stimmungsmache. Man erkennt es daran, daß Meinungen als Tatsachen dargestellt werden. Propaganda ist auch nicht für etwas sondern eher gegen etwas gerichtet.

    Kritik steht der jungen Generation unbedingt zu. Ich freue mich gar, daß es bei den Jugendlichen zunehmend eine Zunahme der Interessiertheit an Politik gibt. Junge Menschen müssen aufbegehren gegen ein System, das systematisch die Zukunftchancen gefährdet. Nicht jede im Netz zur Schau gestellte Meinung ist jedoch in diesem Sinne begrüßenswert. Und dieser youtuber fällt für mich in diese Kategorie. Das ist für mich plumpe Stimmungsmache. In Zeiten der Beeinflussung durch`s Internet zeigt es mir nur, was alles möglich ist und auch gemacht wird.

  8. #18
    Administrator Avatar von Plüschus
    Registriert seit
    21.11.2011
    Ort
    Neumünster
    Beiträge
    5.113
    Moin Franz,

    nein Propaganda kann man Rezo nicht vorwerfen, weil ...........

    Propaganda ist gemeint als Stimmungsmache. Man erkennt es daran, daß Meinungen als Tatsachen dargestellt werden. Propaganda ist auch nicht für etwas sondern eher gegen etwas gerichtet.
    ....... er alle seine Aussagen mit hinreichend vielen Quellenangaben belegt. Besonders die Quellen hinsichtlich des Themas Klimawandels sind absolut unzweifelhaft.

    Der Kommentar von Angela Gruber .....

    https://www.spiegel.de/netzwelt/web/...a-1268985.html

    ..... macht deutlich , wie hilflos und unangemessen die Reaktionen aus den etablierten CDU Kreisen sind .

    Es zeigt sich hier wieder die bornierte Haltung der CDU und SPD erst mit großer Herablassung auf die Kritik der jungen Leute zu reagieren und dann , wenn aber der öffentliche Druck nichts anderes mehr zuläßt , Paul Ziemiak von der CDU plötzlich ein " Lass uns reden , dein Paul" sendet, nach dem er nur einen Tag zuvor noch von "Pseudofakten" in dem Video gesprochen hat.

    Als "Volkspartei" Klientelpolitik zu betreiben und den für die Zukunft wichtigsten Teil der Bevölkerung in seinen politischen Bemühungen nicht für voll zu nehmen , fördert deutlich die Politikverdrossenheit .

    Gruß Thomas
    Es kommt anders , wenn man denkt !

    Keine Angst vor Flüchtlingen !




  9. #19
    rubicon
    Gast
    Die Quellen von ihm sind von ihm so manipuliert worden, daß sie seine Meinung stützen. Ein einfach zu durchschauendes Manöver. Aber wie gesagt, es darf jeder glauben, was er will. Meine Meinung dazu hat der Kommentator der FAZ voll und ganz getroffen, wenn er heute dazu schreibt:

    Selbst wenn sich die Sottisen im Youtube-Video „Die Zerstörung der CDU“ mit jugendlichem Übermut oder szeneüblichen Übertreibungen erklären und entschuldigen ließen, so sind sie doch ein Symptom dafür, wie sehr das Internet zu einer Verflachung, Verrohung und Verdummung dessen führt, was hochgestochen „politischer Diskurs“ genannt wird. Das Werk des Youtubers „Rezo“ reiht sich da nahtlos in die neue Form von Propaganda ein, die der rechtspopulistische Drang nach „Wahrheit“ und „Freiheit“ geschaffen hat. Nur handelt es sich in diesem Fall um ein linkspopulistisches Machwerk – und schon heißt es, wie toll es doch sei, dass sich die Jugend in Deutschland mit Politik beschäftige. Aber ist es wirklich „Recherche“, wie Rezo uns glauben machen will, oder auch nur „Beschäftigung“ mit Politik, wenn Politiker pauschal als dumm, inkompetent, korrupt und verlogen dargestellt werden? Es ist pure Demagogie, die Methode der AfD, nur eben linksherum.

    Die CDU (nicht etwa Rezo) muss nun viel Häme ertragen, weil sie nicht weiß, wie sie damit umgehen soll. Die junge Generation im Adenauer-Haus zeigte sich ja nun wirklich nicht gerade von ihrer stärksten Seite, als sie am Donnerstag erst ein Gegenvideo ankündigte, dann wieder zurückzog. Aber die Hilflosigkeit ist auch ein Zeichen von Wehrlosigkeit. Der Ton in den sozialen Netzwerken ist gnadenlos, unerbittlich, ohne Anstand und Hemmschwelle. Mit „Diskurs“ hat das alles nichts zu tun.

  10. #20
    Administrator Avatar von Plüschus
    Registriert seit
    21.11.2011
    Ort
    Neumünster
    Beiträge
    5.113
    "Faktencheck" bei spon

    Zitat Zitat von rubicon Beitrag anzeigen
    Die Quellen von ihm sind von ihm so manipuliert worden, daß sie seine Meinung stützen. Ein einfach zu durchschauendes Manöver. Aber wie gesagt, es darf jeder glauben, was er will. Meine Meinung dazu hat der Kommentator der FAZ voll und ganz getroffen, wenn er heute dazu schreibt:
    https://www.spiegel.de/politik/deuts...a-1268973.html

    Gruß Thomas
    Es kommt anders , wenn man denkt !

    Keine Angst vor Flüchtlingen !




+ Antworten
Seite 2 von 29 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein