+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: Unsere kanzlerin in Japan ..............

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bruce
    Registriert seit
    23.11.2011
    Ort
    mittelaltes Bundesland
    Beiträge
    3.624
    Blog-Einträge
    16
    Zitat Zitat von rubicon Beitrag anzeigen
    Die merken`s jetzt schon - okay, nicht alle.
    Wenn jetzt der Boris kommt, dann kann man die britisch/amerikanische Führung äußerlich kaum mehr unterscheiden. Inhaltlich kämen sie als Dumm-Dumm-Geschoss rüber

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.10.2014
    Beiträge
    198
    Ich möchte hier keine Aussenhandels-Statistiken
    verlinken. Aber welche Überschüsse Deutschland
    mit der EU und über die EU-Handelsverträge er-
    zielt, kann man in diesen gut nachvollziehen. Die
    Legende, dass man als Nettozahler der EU drauf
    zahlt, hat man in England erfolgreich erzählt. Wir
    werden dieses Jahr sehen, wohin diese Erzählung
    führen wird. Ich hoffe, das Land bricht nicht voll-
    ends auseinander.

    Gruß Mart

  3. #23
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bruce
    Registriert seit
    23.11.2011
    Ort
    mittelaltes Bundesland
    Beiträge
    3.624
    Blog-Einträge
    16
    Zitat Zitat von Mart Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, das Land bricht nicht voll-
    ends auseinander.

    Gruß Mart
    Die EU wird sie schon wieder willkommen heißen, wenn das Abenteuer schief geht. Ist wie mit ´nem aufmüpfigen Teenager, der mit 16 von Zuhause raus will. Wenn nach 4 Wochen der Kühlschrank leer ist und die Wäsche nicht gebügelt wird, und die Dosenravioli doch nicht so toll sind, dann zieht er halt wieder ins Kinderzimmer. Aber dann wird in Zukunft nicht mehr ´rumgenölt!

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von beamter77
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    930
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Mart Beitrag anzeigen
    Ich möchte hier keine Aussenhandels-Statistiken
    verlinken. Aber welche Überschüsse Deutschland
    mit der EU und über die EU-Handelsverträge er-
    zielt, kann man in diesen gut nachvollziehen. Die
    Man kauft in Deutschland Waren ein, die man scheinbar günstiger und gleichwohl besser woanders nicht bekommt. 11 Milliarden Verlust über Schutzzölle muss man mir erst mal vorrechnen.

    Wenn es einfach wäre, hätten die Europapolitiker das schon längst getan.

  5. #25
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bruce
    Registriert seit
    23.11.2011
    Ort
    mittelaltes Bundesland
    Beiträge
    3.624
    Blog-Einträge
    16
    Zitat Zitat von beamter77 Beitrag anzeigen
    Man kauft in Deutschland Waren ein, die man scheinbar günstiger und gleichwohl besser woanders nicht bekommt. 11 Milliarden Verlust über Schutzzölle muss man mir erst mal vorrechnen.
    Du glaubst, die 11 Milliarden werden nicht durch die Vorteile der EU aufgewogen?

  6. #26
    rubicon
    Gast
    Inhaltlich kämen sie als Dumm-Dumm-Geschoss rüber
    Du hast Sinn für Humor. Es ist doch echt erschreckend, daß es immer mehr Länder gibt, deren Bevölkerung sich von solchen Volltrotteln regieren läßt. Oder ist es schon ein Zeichen der Zeit? Manchmal glaub ich fast, es ist Letzteres. Wir werden immer dümmer, Hauptsache, jemand macht es.

  7. #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von beamter77
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    930
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Bruce Beitrag anzeigen
    Du glaubst, die 11 Milliarden werden nicht durch die Vorteile der EU aufgewogen?
    Ich bin deppert.
    Mir muss man das vorrechnen.
    Es geht sicherlich in drei Sätzen.
    Glauben gehört in die Kirche.

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bruce
    Registriert seit
    23.11.2011
    Ort
    mittelaltes Bundesland
    Beiträge
    3.624
    Blog-Einträge
    16
    Zitat Zitat von beamter77 Beitrag anzeigen
    Ich bin deppert.
    Mir muss man das vorrechnen.
    Es geht sicherlich in drei Sätzen.
    Glauben gehört in die Kirche.
    Naja, in drei Sätzen wird´s schwierig. Ich hab mal den Umsatz nur einiger der größten deutschen Unternehmen zusammengerechnet, die überwiegend vom Export leben. Da komme ich schon auf 650 Mia in 2018. Keine Ahnung, wie viel davon der EU zu verdanken ist und durch Steuereinnahmen zurück fließt. Wie gesagt, es ist in drei Sätzen schwierig, ich vermute aber, die Bilanz ist positiv. Aber wie gesagt, Glaube gehört in die Kirche.

  9. #29
    rubicon
    Gast
    Das sagen die Herren doch selbst, wenn sie ihre Bilanzen vorlegen. ich such aber jetzt auch nicht expressis verbis die passenden Passagen raus, da kann sich jeder selbst drum kümmern, wenn er es genau wissen will. Deutschland profitiert von der EU mehr als jedes andere Land darin. Das betont gar der Zuchtmeister Schäuble persönlich im Bundestag in den diversesten Debatten um Europa. Vielleicht einfach mal hin- und zuhören. Und wenn der das schon herausstellt, dann, aber okay, hier zählt wohl eh nur der eigene Glaube. Forum halt, ist wie ein Meinungsbazar hier.

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein