+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 1195

Thema: what's streaming ...

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von RillenZebra
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    Hölle Hölle Hölle Hölle
    Beiträge
    10.283
    Blog-Einträge
    15

    what's streaming ...

    bei strömt grade von der festplatte im NAS über Sonos ....




    ....
    Juggernaut Misra Pahvadi ist schon sehr relaxed, sehr schräg und sehr tieftönig getuned
    dabei schön rythmisch und sehr fett - - - wahrscheinlich gesundheitsschädlich - - -
    wenn ich mich richtig erinnere wird hier in Verbindung mit Tüten
    das Stereopanorama total erweitert
    Geändert von RillenZebra (01.05.2014 um 08:25 Uhr)
    Gruß Ingo - - - --> der letzte Stream


  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von RillenZebra
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    Hölle Hölle Hölle Hölle
    Beiträge
    10.283
    Blog-Einträge
    15
    bis jetzt eben nur Bundesliga Radio auf WDR2 - ein Bundesliga Live Schalte Stream mit Sonos. Is aber jetzt vorbei! Die Bundeliga Tipp Runde sollte sich mal ausruhen und Kraft sammeln.
    Gruß Ingo - - - --> der letzte Stream


  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von RillenZebra
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    Hölle Hölle Hölle Hölle
    Beiträge
    10.283
    Blog-Einträge
    15
    ahhh - jetzt gehts eben in Schalke weiter ... Schalke führt - typisch Westen
    alles mittem sonos und WDR2 als Stream
    Gruß Ingo - - - --> der letzte Stream


  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.11.2011
    Beiträge
    750
    Hallo Ingo

    Ich finde das Geil das Schalke führt .....! Müßte schon 2:0 stehen

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von RillenZebra
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    Hölle Hölle Hölle Hölle
    Beiträge
    10.283
    Blog-Einträge
    15
    Zitat Zitat von Harald Beitrag anzeigen
    Hallo Ingo

    Ich finde das Geil das Schalke führt .....! Müßte schon 2:0 stehen
    Dat war kein Foul. Ich habe nix gesehen. Mist. nur 1 Null. knapp. Muss dat Radio lauter machen.
    1:0 Pause Schalke ist klar überlegen sacht der Reporter

    ich möchte aber trotzdem ein Unentschieden!


    Harald ich find dat auch toll dat du hier in mein Streaming Thread gefunden hast.
    Gruß Ingo - - - --> der letzte Stream


  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von RillenZebra
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    Hölle Hölle Hölle Hölle
    Beiträge
    10.283
    Blog-Einträge
    15
    Das streaming mit Spotify gefällt mir im Moment sehr. Ich kann mir dauernd Aufnahmen anhören, die ich mir nie alle als Platte kaufen könnte ... zu alt, zu selten, zu abgenudelt, zu kostspielig. Als CD halte ich das auch für zu kostspielig, zu umständlich, alte Aufnahmen werden mit 1000 Versprechungen hinsichtlich moderner Verfahren zur Produktion angepriesen, besser wirds dadurch aber auch nicht.
    Die Spotifizierten Versionen sind sicher in den meisten Fällen nicht anders als ihre digitalen Gegenstücke auf CD, natürlich nicht. Wie auch? Mich interessieren auch hier vor allem alte Musikaufnahmen! Habe eben Lowell Fulson gehört, sehr alte Aufnahmen, die könnte mich als LP reizen, dürften aber ultra selten sein oder reissues, Sampler - und da geht dann auch so ein spotifizierter Musikktrack ganz gut.
    Ebenso SunRa den ich im Moment höre. Dessen Platten sind unbezahlbar, kosten gerne weit über 100 Euro oder gleich ein paar hundert, wenns denn gut erhaltene Originale sind. Und die Reissues werden auch sehr gerne mit hohen Preisen ausgezeichnet. Hier auf spotify kostet der Monat €u 9,99 und das geht dann auch über Sonos und die Anlage, will man ohne Computer hören. Die Auswahl an Musik ist einfach riesengroß! Also so umfangreich, unmöglich alles an zu hören, selbst wenn man wie ich gerne in alten Aufnahmen wühlt um immer wieder noch nicht gehörtes entdecken zu können. Und wenn ich was modernes hören möchte, irgendeine aktuellere Musik, also keinen Mainstream mit schönen Stimmen, etwas Genregrenzen sprengendes gewagtes unerhörtes, auch das ist da zu Hause.


    ... und scrobbeln geht auch --> http://www.lastfm.de/user/omanipadmehum
    Geändert von RillenZebra (25.03.2012 um 00:19 Uhr)
    Gruß Ingo - - - --> der letzte Stream


  7. #7
    Zitat Zitat von RillenZebra Beitrag anzeigen
    Das streaming mit Spotify gefällt mir im Moment sehr. Ich kann mir dauernd Aufnahmen anhören, die ich mir nie alle als Platte kaufen könnte ... zu alt, zu selten, zu abgenudelt, zu kostspielig. Als CD halte ich das auch für zu kostspielig, zu umständlich, alte Aufnahmen werden mit 1000 Versprechungen hinsichtlich moderner Verfahren zur Produktion angepriesen, besser wirds dadurch aber auch nicht.
    Die Spotifizierten Versionen sind sicher in den meisten Fällen nicht anders als ihre digitalen Gegenstücke auf CD, natürlich nicht. Wie auch? Mich interessieren auch hier vor allem alte Musikaufnahmen! Habe eben Lowell Fulson gehört, sehr alte Aufnahmen, die könnte mich als LP reizen, dürften aber ultra selten sein oder reissues, Sampler - und da geht dann auch so ein spotifizierter Musikktrack ganz gut.
    Ebenso SunRa den ich im Moment höre. Dessen Platten sind unbezahlbar, kosten gerne weit über 100 Euro oder gleich ein paar hundert, wenns denn gut erhaltene Originale sind. Und die Reissues werden auch sehr gerne mit hohen Preisen ausgezeichnet. Hier auf spotify kostet der Monat €u 9,99 und das geht dann auch über Sonos und die Anlage, will man ohne Computer hören. Die Auswahl an Musik ist einfach riesengroß! Also so umfangreich, unmöglich alles an zu hören, selbst wenn man wie ich gerne in alten Aufnahmen wühlt um immer wieder noch nicht gehörtes entdecken zu können. Und wenn ich was modernes hören möchte, irgendeine aktuellere Musik, also keinen Mainstream mit schönen Stimmen, etwas Genregrenzen sprengendes gewagtes unerhörtes, auch das ist da zu Hause.


    ... und scrobbeln geht auch --> http://www.lastfm.de/user/omanipadmehum
    Hallo Ingo, durch Dich bin ich auf Spotify aufmerksam geworden.Ich habe diesen Dienst gestern aktiviert.Die 4 Wochen kostenlos und dann 9,99€.Dafür aber in höchstmöglicher Auflösung.das ist schon der Hammer.Ich habe gestern intensiv nach Aufnahmen gesucht, welche ich noch nicht habe und sehr viele gefunden.Nicht alles, aber das tut der Sache keinen Abbruch.Ich habe auch gegen meine Orginal CD`s gegengehört.Die Klangqualität ist sehr gut und ich hatte beim hören nicht den Eindruck auf irgendetwas verzichten zu müssen.
    Gerade läuft ne Scheibe von Dead can Dance, da habe ich auch das Vinyl. Schon sehr sehr erstaunlich was ich hier via Spotify höre.

    Lieben Gruß

    Hagen

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von RillenZebra
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    Hölle Hölle Hölle Hölle
    Beiträge
    10.283
    Blog-Einträge
    15
    Zitat Zitat von Revival Beitrag anzeigen
    Hallo Ingo, durch Dich bin ich auf Spotify aufmerksam geworden .... Schon sehr sehr erstaunlich was ich hier via Spotify höre.
    Lieben Gruß Hagen
    Hallo Hagen

    Freut mich, Dich angesteckt zu haben. Zuerst war ich unsicher ob ich mir das Angebot antun soll. Aber in Verbindung mit meinem Sonos System und über die Anlage gehört ist das, klingt das wirklich sehr gut. So wie Du entdecke ich auch viele Aufnahmen, die ich mir zuvor ja nicht alle kaufen konnte und auch welche, die über Spotify sogar besser klingen als auf meinen Konserven.
    Hier mal eine sogenannte Spotify URL: Don Ellis – Concerto For Trumpet (Live) vielleicht funktioniert das bei Dir ... ? Na und die 9,99, das ist weniger als 2 Päckchen Zigaretten ... und damit habe ich ja schon im Dezember letzten Jahres aufgehört.
    Gruß Ingo - - - --> der letzte Stream


  9. #9

    is das jetzt werbung oder blos reklame ?

    von 3 bis 5 titeln die ich gerne hören möchte hat spotify höchstens eine.
    bei klassik siehts noch schlechter aus.
    ich bin da mit mir im zweifel
    aber für lau - geht schon.


    Zitat Zitat von RillenZebra Beitrag anzeigen
    Das streaming mit Spotify gefällt mir im Moment sehr. Ich kann mir dauernd Aufnahmen anhören, die ich mir nie alle als Platte kaufen könnte ... zu alt, zu selten, zu abgenudelt, zu kostspielig. Als CD halte ich das auch für zu kostspielig, zu umständlich, alte Aufnahmen werden mit 1000 Versprechungen hinsichtlich moderner Verfahren zur Produktion angepriesen, besser wirds dadurch aber auch nicht.
    Die Spotifizierten Versionen sind sicher in den meisten Fällen nicht anders als ihre digitalen Gegenstücke auf CD, natürlich nicht. Wie auch? Mich interessieren auch hier vor allem alte Musikaufnahmen! Habe eben Lowell Fulson gehört, sehr alte Aufnahmen, die könnte mich als LP reizen, dürften aber ultra selten sein oder reissues, Sampler - und da geht dann auch so ein spotifizierter Musikktrack ganz gut.
    Ebenso SunRa den ich im Moment höre. Dessen Platten sind unbezahlbar, kosten gerne weit über 100 Euro oder gleich ein paar hundert, wenns denn gut erhaltene Originale sind. Und die Reissues werden auch sehr gerne mit hohen Preisen ausgezeichnet. Hier auf spotify kostet der Monat €u 9,99 und das geht dann auch über Sonos und die Anlage, will man ohne Computer hören. Die Auswahl an Musik ist einfach riesengroß! Also so umfangreich, unmöglich alles an zu hören, selbst wenn man wie ich gerne in alten Aufnahmen wühlt um immer wieder noch nicht gehörtes entdecken zu können. Und wenn ich was modernes hören möchte, irgendeine aktuellere Musik, also keinen Mainstream mit schönen Stimmen, etwas Genregrenzen sprengendes gewagtes unerhörtes, auch das ist da zu Hause.


    ... und scrobbeln geht auch --> http://www.lastfm.de/user/omanipadmehum

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von RillenZebra
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    Hölle Hölle Hölle Hölle
    Beiträge
    10.283
    Blog-Einträge
    15
    Zitat Zitat von Nick Dollard Beitrag anzeigen
    von 3 bis 5 titeln die ich gerne hören möchte hat spotify höchstens eine.
    bei klassik siehts noch schlechter aus.
    ich bin da mit mir im zweifel
    aber für lau - geht schon.
    Die Stücke die ich hören will, sind oftmals in Spotify anders als die "normalen" Alben bezeichnet. In Klassik hatte ich einige Mühe von Beethoven "die grosse Fuge" zu finden. Am Ende entdeckte ich zahlreiche Aufnahmen unter englischer Bezeichnung. Dann ist es aber auch sehr unterhaltsam, die verschiedenen Aufnahmen vergleichen zu können.

    http://open.spotify.com/user/1121961...txOaT62drQUnhB

    Oder eine andere Aufnahme, Jazz, von Cecil Taylor - Things aint what they used to be. Eine Duke Ellington Komposition. Ich fand die Version die mir bekannt war, aber auch mir unbekannte Aufnahme-Takes. Alles unter anderen Album Bezeichnungen als mir zuvor bekannt war.
    Spotify ändert da oft die ursprüngliche Zusammenstellung.

    http://open.spotify.com/track/1DJ4nje6lyjDzBqXKhpc71

    .
    Gruß Ingo - - - --> der letzte Stream


+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein