+ Antworten
Seite 11 von 127 ErsteErste ... 9101112132161111 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 1268

Thema: what's streaming ...

  1. #101
    Erfahrener Benutzer Avatar von RillenZebra
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    Hölle Hölle Hölle Hölle
    Beiträge
    10.462
    Blog-Einträge
    5
    Peter hat mich überzeugt !
    Monk's Dream - auch als stream eine ohrenweide



    es läuft: Body and Soul - und danach: Blue Bolivar Blues
    Gruß Ingo - - - --> der letzte Stream


  2. #102
    Erfahrener Benutzer Avatar von Peter
    Registriert seit
    09.12.2011
    Ort
    Hessen-Süd
    Beiträge
    11.996
    Und ich muß noch drauf warten!!!a054.gif
    Grüße: Peter


    Hessischer Meister im Vollkontaktblues 2005.



  3. #103
    Erfahrener Benutzer Avatar von RillenZebra
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    Hölle Hölle Hölle Hölle
    Beiträge
    10.462
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Peter Beitrag anzeigen
    Und ich muß noch drauf warten!!!Anhang 7982

    Spotify ist in Sonos drinn ... und kost dann 10 im Monat, sonst nur 4 oder gar nix
    In Sonos 10 OK
    Wie das in der Roswitha ausschaut kann ich nicht sagen ... ?
    Spotify hättest du zusätzlich auch noch auf deinem Smartphone oder auf einem dieser flachen Tablett Computer ... alles für 10
    Du kannst die Musik über Spotify auch als Bluetooth Stream weiterreichen ...
    Oder du steckst eine3,5"Klinke in den Line-out deines Smartphone und das andere Ende in deine Anlage
    es gibt viele Möglichkeiten ... ... ...
    --- --- --- ---- --- ---- die Platte ist sicher am besten ----
    aber, Spotify ist, das habe ich eben wieder gehört, n i c h t schlecht!
    Auch wenns ein datenreduzierter, unaudiophiler, anti-high-endiger Stream ist.

    -------------------------------------------------------------------------------

    A c h t u n g !
    Du könntest natürlich für dein Smartphone oder dein Sonos, für dich selbst, eine Klangverbessernde Voodoo Maßnahme machen.
    Dazu müsstest Du folgendermassen vorgehen.
    Du schnitzt dir selbst aus Holz eine audiophile Voodoo Puppe deiner Wahl, die dein zukünftiges hifideles HighEnd repräsentiert....
    Du nimmst 21 Nägel und bittest einen Audiophilen deiner Wahl, einen HighEnder deines Vertrauens, diese 21 Nägel an den fiesesten Stellen in deine Voodoo Puppe zu schlagen.
    Natürlich sollte der Audiophile einigermaßen handwerklich begabt sein um die Puppe nicht unnötig zu quälen.
    Hat der audiophile Verächter jedweder Datenreduktion die Nägel ordentlich in den Körper der hölzernen Voodoo Puppe geschlagen (hoffe der war dazu in der Lage), dann nimmst Du die Puppe zurück, mit zu dir nach Hause in deinen Hörraum und
    ziehst alle Nägel wieder raus!
    Das wird dir die Voodoo Puppe nie vergessen.

    Du hast sie von diesem Anti Spotify, anti Datenreduktions Quatsch des eingebildeten audiophilen Highenders befreit und das wird die Puppe dir eben nie mehr vergessen!
    Dir wird in Zukunft auch Spotify gefallen können, auch wenn alle anderen sagen: Die Roswitha und die Linnianen sind besser.
    Hör selbst. Wenn Du nicht weisst wie eine Voodoo Puppe aussehen könnte geh einfach in eine Kirche und schau dir eine Maria an. Das ist
    n a t ü r l i c h nicht das gleiche! Aber so ähnlich. Als Handwerksmeister im Holzverarbeitenden Gewerbe wirst du das schon hinbekommen.

    Als Beisspiel wie das hinterher ausschauen könnte, hast du keine Maria in der Nähe, nimm diese Puppe von Baselitz



    --------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------

    oder nimm dir ein Beispiel an Markus Lüpertz:


    mit Hilfe einer von eigener Hand hergestellten Figur, vertreibst du j e d e Falschmeldung die sich
    in eitler Pose mit abschätzigem Urteil zu Datenreduktion meint behaupten zu können.
    Nicht das sie immer Unrecht hat! Nein, aber Spotify ist auch nicht immer so schlecht, wie es gerne hingestellt wird.
    Geändert von RillenZebra (01.01.2013 um 18:02 Uhr)
    Gruß Ingo - - - --> der letzte Stream


  4. #104
    Erfahrener Benutzer Avatar von Peter
    Registriert seit
    09.12.2011
    Ort
    Hessen-Süd
    Beiträge
    11.996
    @ Ingo:

    Spotify ist grundsätzlich interssant. Leider hab ich kein Sonoos und auch kein Clever und Smart-Phone.

    Wie das mit einer Rosita gehen könnte weiß ich nicht. Die paar Euros was das kostet ist quasi geschenkt.

    Der Klang wäre für mich auch nur 2.rangig. Klasse ist die Möglichkeit sich das Zeug ausgiebig anhören

    zu können bevor man es kauft. Ein Fehlkauf eingespaart und die Gebühr für Monate ist schon rausgeholt.

    Bei eitjuhns kann man auch Lieder anhören, allerdings nur kurze Ausschnitte.

    Bei Spotify bleibt immer noch die Hürde der Facebookanmeldung, war doch so, oder?

    Das ist für mich der Grund warum ich dann leider kein Spotify haben werde.

    Grüße:

    Peter.
    Grüße: Peter


    Hessischer Meister im Vollkontaktblues 2005.



  5. #105
    Erfahrener Benutzer Avatar von RillenZebra
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    Hölle Hölle Hölle Hölle
    Beiträge
    10.462
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Peter Beitrag anzeigen
    ...
    Bei Spotify bleibt immer noch die Hürde der Facebookanmeldung, war doch so, oder?
    Das ist für mich der Grund warum ich dann leider kein Spotify haben werde.
    Hi

    ne, soweit ich das mitbekommen habe geht das mittlerweile auch ohne Facebook. Spotify bleibt kostenlos, wenn du Werbung alle 20 Minuten eingeblendet tolerieren kannst. sonst ca. EU4. Probiers doch mal aus --> http://www.spotify.com/de/
    Hier bsp steht mit und ohne Facebook anmelden --> https://www.spotify.com/de/login/?forward_url=%2Fde%2F
    Facebook ist auch nicht so schlimm wie das immer hingestellt wird. Du kannst Facebook bsp so einstellen, das du der einzige bist, der die eigenen dort verbreiteten Nachrichten lesen kann. Stell dir vor, wir Westler könnten hoerspass.net so konfigurieren, das wir uns nur selbst lesen können ....
    In Facebook geht das. Du kannst jede Mitteilung an Freunde, die Öffentlichkeit, ausgesuchte einzelne Personen sperren oder ganz oder teilweise frei geben, mal so mal so ... wie du willst. Du musst nicht sagen wo du wohnst, du kannst aber, wenn du willst, jeden Mist, jede freie Minute dort dokumentieren ... das liegt an den Usern selbst. Sehr viele sind, das stimmt, sehr freizügig und posten mehr als ihnen möglicherweise irgendwann nochmal gut tun wird. Aber, auch in den Foren wird viel Unsinn geschrieben und manchmal wäre, auch in meinem Fall vielleicht, weniger ist mehr.
    Gruß Ingo - - - --> der letzte Stream


  6. #106
    Erfahrener Benutzer Avatar von Peter
    Registriert seit
    09.12.2011
    Ort
    Hessen-Süd
    Beiträge
    11.996
    Stell dir vor, wir Westler könnten hoerspass.net so konfigurieren, das wir uns nur selbst lesen können ....
    In Facebook geht das.
    Schööööööööön! Duck und wech!!!
    Grüße: Peter


    Hessischer Meister im Vollkontaktblues 2005.



  7. #107
    Erfahrener Benutzer Avatar von Peter
    Registriert seit
    09.12.2011
    Ort
    Hessen-Süd
    Beiträge
    11.996
    Hier bsp steht mit und ohne Facebook anmelden --> https://www.spotify.com/de/login/?forward_url=%2Fde%2F
    Klasse!!! Das werd ich mal ausprobieren. "Ohne" versteht sich.

    Grüße:

    Peter.
    Grüße: Peter


    Hessischer Meister im Vollkontaktblues 2005.



  8. #108
    Gesperrt
    Registriert seit
    21.11.2011
    Ort
    53340 Meckenheim
    Beiträge
    4.273
    Blog-Einträge
    7


    Die wohl beste und spritzigste Aufnahme der bekannten Suppé-Ouvertüren neben Solti. Phantastisches Klangbild mit grosser Tiefenschärfe und Brillanz. Paray dirigiert mit Eleganz und Elan - eine entschlackte Lesart ohne jede Operettensüsslichkeit.

    Wunderbar!

  9. #109
    Gesperrt
    Registriert seit
    21.11.2011
    Ort
    53340 Meckenheim
    Beiträge
    4.273
    Blog-Einträge
    7


    Diese CD ist die Essenz der von Ketil Björnstad eigentlich auf insgesamt 3 Cds eingespielten Rainbow Sessions. Wer sich auf diese sehr ruhige Klaviermusik einläßt wird belohnt mit einer Tiefenentspannung, die einem die Sorgen und Nöte des Alltags einfach für eine Zeitlang wegbläßt und einem auf eine kontemplative Reise seiner Gefühle mitnimmt. Einfach großartig. Zum Weinen schön.

  10. #110
    Erfahrener Benutzer Avatar von Peter
    Registriert seit
    09.12.2011
    Ort
    Hessen-Süd
    Beiträge
    11.996
    Adamski-Killer (original von Seal)

    51LX9c2tTrL__SL500_AA300_.jpg
    Grüße: Peter


    Hessischer Meister im Vollkontaktblues 2005.



+ Antworten
Seite 11 von 127 ErsteErste ... 9101112132161111 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein